Kaufland-News

Kaufland jetzt 18 x in Bukarest und insgesamt 148 x in Rumänien

Kaufland wächst in Rumänien überproportional stark und ist die Nr. 1 auf der Großfläche!

In den letzten Monaten berichteten wir regelmäßig von die vielen Real-Übernahmen die Kaufland in Deutschland in den letzten Monaten in Hochgeschwindigkeit durchgezogen hat. Mittlerweile betreibt das Team von Frank Schumann in Deutschland über 700 SB-Warenhäuser und legt somit eine nie in Deutschland da gewesene Expansionsquote hin. Hinzu kommt, das die neu auf Kaufland umgestellten Real-Standorte erst in den nächsten Jahren ihr gesamtes Umsatzpotenzial voll entfalten werden. Dabei ist uns das Auslandsgeschäft des agilen Großflächen-Discounters etwas aus dem Auge geraten. Demzufolge schauen wir heute mal flott nach Rumänien. Das Land zwischen den Karpaten und dem schwarzen Meer ist fest in den Händen von Kaufland und Lidl.

Lidl und Kaufland zeigen den Wettbewerbern in Rumänien die Rücklichter

Lidl ist in den vergangenen beiden Jahren in Rumänien um über 30 Prozent auf einen Nettoumsatz von mehr als 3.0 Milliarden Euro gewachsen. Allerdings hat Kaufland laut aktueller Informationen nach wie vor im internen Umsatzrennen der Schwarz Gruppe in Rumänien die Nase noch vorn. Jedoch ist Lidl mit seinen deutlich kleineren Flächen schon wesentlich schneller in der Expansion, aber noch ist Kaufland offensichtlich auf Platz 1.

Aber wie sagt man ja so schön: „Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.“ In diesem Fall kann man jedoch sagen: „Wenn zwei sich streiten, freuen sich beide“, denn sowohl Kaufland als auch Lidl gehören ja in einen Sack. Für die Gruppe ist in Bezug auf Osteuropa keine Superlative mehr genug. Sie ist in 5 von 6 Ländern, in denen Lidl und Kaufland vertreten sind, auf dem Spitzenplatz. Allein im Geschäftsjahr 2019/20 betrugt der Vorsteuergewinn der Gruppe 1,45 Milliarden Euro nur in Osteuropa. Demzufolge lässt der neue Komplementär Gerd Chrzanowski den Fuss auf dem Gaspedal.

148 x Kaufland in Rumänien

Seit vielen Jahren leitet Marco Hößl bei Kaufland in Rumänien die Geschicke. Insider sprechen davon das es für den agilen Manager von größter Bedeutung ist, dass vorgenannte Ranking so lange wie möglich so beizubehalten. Demzufolge powert das gesamte erfolgsverwöhnte Management-Team von Kaufland in Rumänien mit viel Elan die knapp 150 großflächigen Filialen von Kaufland durch den intensiven rumänischen Markt. Die logische Konsequenz dessen ist, dass die Lidl Schwester die absolute Nr. 1 auf der Großfläche in Rumänien ist und auch höchstwahrscheinlich bleiben wird.

18. Kaufland in Bukarest jetzt am Netz

Kaufland hat schon immer größten Wert darauf gelegt gerade in den Oberzentren und auch gerne in den Hauptstädten schnell zu expandieren. Auch in Rumänien ist dieser Plan offensichtlich voll aufgegangen. Seit dieser Woche (26.1.2022) ist es dem Großflächen-Team der Schwarz Gruppe gelungen das 18. Kaufland innerhalb der Ortsschilder der wilden und großen osteuropäischen Metropole Bukarest zu eröffnen. Auf über 4000 Qm Verkaufsfläche bietet Herr Hößl und sein Team ein internationales Verkaufskonzept für die knapp 3.o Mio. Einwohner der Hauptstadt an. Dieser neue Markt hat auf dem ersten Blick mit einem Großflächen Discounter nichts zu tun, hier wird mehr der rumänische Lebenmittelfachmarkt zelebriert. Kompliment!

Das 148. Kaufland in Rumänien, hier und oben im Slider haben wir für euch einige Fotos eingestellt.

Was sagt ihr zu der Entwicklung der Schwarz-Gruppe in Osteuropa? Bitte schreibt uns eure Meinung auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Fotos: Supermarkt-Inside

 

Serien Navigation<< Hässlicher Vorfall bei KauflandDas E-Sports-Team “Kaufland Hangry Knights” stellt sich vor >>

Trend

Nach Oben