Kaufland-News

Kaufland: Influencer Hey Aaron, tritt zum Praktikum an

Dieser Beitrag ist Teil 166 von 167 in der Serie Kaufland

Influencer Hey Aaron!!! tritt zum Praktikum bei Kaufland in der Logistik an

In nur einer Woche haben Umbauteams den ehemaligen Real-Markt auf Kaufland umgestellt, um schnellstmöglich wieder für die Kunden in Hallstadt da zu sein. Foto: Kaufland

Für Kaufland schlüpft YouTuber Hey Aaron!!! zum zweiten Mal in die Rolle des Praktikanten. Nach seinem aufregenden Einsatz in einer Kaufland-Filiale geht es für ihn diesmal in eines von bundesweit sieben Logistikzentren des Einzelhändlers. Vom Wareneingang über die Qualitätskontrolle bis hin zur Kommissionierung: Aaron lernt die einzelnen Bereiche und Prozesse eines Logistikzentrums kennen und erfährt zudem, wie bei Kaufland Mensch und Roboter Hand in Hand zusammenarbeiten.

Das Video ist dabei eine Art Mini-Reportage, denn während Aaron gemeinsam mit den Kaufland-Kollegen Radieschen prüft und Paletten packt, wird er zugleich in seiner bekannt dynamischen Art zum Reporter. So erhält er tiefere Einblicke in die einzelnen Aufgaben und erfährt zudem, was das Arbeiten bei Kaufland so spannend macht. Für besondere Begeisterung sorgen bei ihm autonom fahrende Flurfahrzeuge und die automatisierte Kommissionieranlage, bei der die Paletten durch Roboter zusammengestellt werden. “Es ist einfach beeindruckend, wie viel Manpower unterstützt durch neuste Technik in einem Logistikzentrum stecken. Ich weiß es jetzt richtig zu schätzen, wie die Äpfel jeden Tag frisch in die Kaufland-Filiale kommen”, sagt Aaron Troschke alias Hey Aaron!!!

Über die digitalen Wege schafft Kaufland Aufmerksamkeit…

Bildrechte: Kaufland Fotograf: Kaufland

Über die digitalen Wege schafft Kaufland Aufmerksamkeit für seine Einstiegsprogramme und Karrieremöglichkeiten. Dafür setzt das Unternehmen auf echte Kaufland-Mitarbeiter und arbeitet zudem regelmäßig mit bekannten Influencer-Größen zusammen.

“Mithilfe solcher Formate möchten wir unseren Zielgruppen die Jobvielfalt und Möglichkeiten bei Kaufland nahebringen und aufzeigen, was sie bei uns erwartet. Mit Hey Aaron!!! haben wir erneut einen unterhaltsamen und sympathischen Partner an unserer Seite, der durch seine begeisterungsfähige Art die Zuschauer in seinen Bann zieht und die Tätigkeitsbereiche der Logistik gemeinsam mit unseren Kollegen authentisch vermittelt”, erklärt Nadine Otten, Teamleiterin Arbeitgebermarketing bei Kaufland.

Bereits vor zwei Jahren hat Hey Aaron!!! ein Praktikum in einer Berliner Filiale absolviert. Schon damals hat Aaron, der auf YouTube über 1,3 Millionen Abonnenten zählt, das Praktikum bestens gemeistert. Der daraus entstandene Content wurde auf seinem Kanal veröffentlicht und dort mehr als 840.000 Mal aufgerufen.

Als attraktiver Arbeitgeber bietet Kaufland zahlreiche Karrieremöglichkeiten in den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen. Dazu zählen Ausbildungen und duale Studiengänge in verschiedenen Fachbereichen, aber auch das Abiturientenprogramm, das Ausbildung und Weiterbildung vereint. Neben einer attraktiven Vergütung und guten Übernahmechancen bietet Kaufland Einsteigern eine spannende, praxisfundierte Ausbildung sowie Karriere- und Entwicklungsperspektiven.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Content: Pressemitteilung von der Kaufland Unternehmenskommunikation vom 29.5.2024

Serien Navigation<< Kaufland gewinnt Digital Award in mehreren KategorienKaufland: Was ist Gönrgy Kaktus-Kick??? >>

Trend

Nach Oben