Kaufland-News

Kaufland-Expansion in München – neuer Markt jetzt live!

Dieser Beitrag ist Teil 136 von 168 in der Serie Kaufland

Neueröffnung: Kaufland kommt ins Münchner mira Einkaufzentrum

Kaufland in München im EKZ mira

An diesem Donnerstag hat das neue Kaufland im Münchner Stadtteil Nordhaide in der Schleißheimer Straße 506 eröffnet. Auf einer Verkaufsfläche von circa 3.300 Quadratmetern ergänzt der moderne Verbrauchermarkt das Angebot im mira Einkaufzentrum. Damit wurden rund 80 Arbeitsplätze für Mitarbeiter aus München und Umgebung geschaffen. Sie sorgen ab sofort dafür, dass die Kunden sich stets aus einem umfangreichen Sortiment an Lebensmitteln und vielfältigen Produkten für den täglichen Bedarf bedienen können. Der Fokus liegt klar auf den Frische-Abteilungen Molkereiprodukte, Obst und Gemüse sowie auf ansprechenden Bedienungstheken für Wurst, Käse und Antipasti. „Wir sind sehr stolz darauf, unsere neue Filiale eröffnen zu können und nun auch in München Nordhaide für unsere Kunden da sein zu können. Wir freuen uns darauf, sie hier begrüßen zu dürfen“, sagt Hausleiterin Ivonne Schlodder.

Innerhalb von neun Monaten ist ein umfangreicher Umbau im laufenden Betrieb des Centers gelungen. Eine Leistung, die nur dank der partnerschaftlichen und guten Zusammenarbeit mit Vermieter Union Investment und Asset Manager Hines möglich war. „Kaufland ist für den Standort eine ideale Ergänzung unseres Mieter- und Branchenmixes. Nach erfolgreichem Umbau können wir unseren Kunden eine moderne und nachhaltige Filiale präsentieren, die optimal auf die Bedürfnisse der Verbraucher vor Ort zugeschnitten ist“, sagt Michael Ebner von Hines.

Das mira Einkaufscenter wurde 2008 gebaut, ist in den vergangenen Jahren jedoch umfangreich saniert worden. Mit der Eröffnung der neuen Kaufland-Filiale als größte Mieteinheit ist die Revitalisierung des Centers weitgehendst abgeschlossen. Der Umbau umfasste neben der Schließung des Atriums im Center, den Einbau neuer Beförderungstechnik.

München: Energieeffiziente Kühlmöbel und LED-Beleuchtung

Kaufland in München im EKZ mira

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wie schon beim Umbau durch den Vermieter, wurde bei der Ladeneinrichtung der Kaufland-Filiale ein besonderes Augenmerk auf den Einsatz energiesparender und klimaschonender Technik gelegt, wie beispielsweise energieeffiziente Kühlmöbel und LED-Beleuchtung. Der Markt überzeugt durch sein neues und hochwertiges Erscheinungsbild. Moderne Farben kombiniert mit hellem Holz sowie das neue Beleuchtungskonzept schaffen eine angenehme Atmosphäre. Ein klares Kundenleitsystem sorgt für optimale Orientierung. Auch für die Mitarbeiter sind ansprechende Büro- und Sozialräume geschaffen worden.

Durch eine neue Rollsteige im Erdgeschoss erfolgt ein bequemer Zutritt zur Filiale im ersten Obergeschoss . Außerdem können die Kunden zwei neue Aufzüge von den Parkebenen P1 und P2 direkt zur Verkaufsfläche nutzen.

Das Sortiment umfasst über 30.000 Artikel. Die Auswahl erstreckt sich dabei von Markenartikeln, Eigenmarken, Bio- und Fairtrade-Produkten über vegetarische und vegane Produkte bis hin zu laktose- und glutenfreien Artikeln. Auch die Stärkung der Regionalität ist Kaufland ein wichtiges Anliegen. Bei der Sortimentsauswahl wird ein Schwerpunkt auf Produkte von Lieferanten aus der Region gelegt.

Die Bedienungstheken bieten eine große Vielfalt an deutschen und internationalen Spezialitäten sowie Beratung durch kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein Backshop sorgt für eine große Auswahl an frischen Brot- und Backwaren. Die circa 80 Artikel werden mehrmals täglich direkt vor Ort gebacken.

Beim kleinen Einkauf mit SB-Kassen Zeit sparen

Kaufland in München im EKZ mira

An den Selbstbedienungskassen, kurz SB-Kassen, können Kunden vor allem bei kleineren Einkäufen Zeit sparen. Bekannt ist der Service auch unter dem Begriff Self-CheckOut (SCO), denn der Kunde scannt seine Artikel an den modernen Kassen selbst und bezahlt. Zum Verlassen wird an der Ausgangsschranke noch der Barcode auf dem Kassenzettel gescannt und die Tür öffnet sich, fertig. Im Bereich der SB-Kassen steht immer ein Kaufland-Mitarbeiter als Ansprechpartner für die Kunden bereit.

Die Kaufland-Filiale hat von Montag bis Samstag von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Kaufland-Kunden parken im Parkhaus über der Filiale auf den Parkebenen P1, P2 und P3 90 Minuten kostenlos.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside und wie gekennzeichnet.

Content: Pressemitteilung von Kaufland Deutschland vom 13.7.2023

Serien Navigation<< Kaufland bringt 300. E-Ladesäule ans NetzKaufland jetzt mit hochwertiger Haustier-Eigenmarke >>

Trend

Nach Oben