REWE-News

Sonderzahlung bei für die Rewe-Kaufleute

Kaufleute freuen sich auf Sonderzahlung

Mit Sonderzahlung ins Neue Jahr starten

Es ist kein Geheimnis, dass das letzte Jahr in der Lebensmittelbranche für Rekordzahlen gesorgt hat. Dementsprechend wollen sich manche Unternehmen erkenntlich zeigen. So auch die Rewe Group. Eine Rückvergütung ist für die Kaufleute bei Rewe keine Besonderheit. Meist lag sie bei knapp 1,5 Prozent des mit der Rewe-Großhandlung getätigten Umsatzes. Dieses Jahr soll sie aber als Sonderzahlung stolze 3,1 Prozent betragen. Damit hat sie sich nach dem Pandemie-Jahr verdoppelt.


Primal State

Für die Rewe Dortmund springt noch mehr raus. Sie agiert deutlich eigenständiger als die anderen Regionen der genossenschaftlichen Handelsgruppe. Deswegen lassen Insider verlauten, dass auch noch eine Corona-Sondervergütung in Höhe von 0,95 Prozent des mit der Großhandlung erzielten Umsatzes im Gespräch ist. 

 

Rewe kann sich die Sonderzahlung leisten

Verwunderlich ist die Sondervergütung und die Sonderzahlung nicht wirklich. Sie ist eine Folge der Corona-Pandemie. Das Jahr 2020 hat alle Erwartungen in der Lebensmittelbranche weit überstiegen. Zudem steht die Rewe Group insgesamt sehr gut da. Bis kurz vor Weihnachten konnte das Unternehmen das operative Ergebnis mehr als verdoppeln. Dazu kommen Umsatzzuwächse im zweistelligen Bereich. Und das Weihnachtsgeschäft konnte sich auch sehen lassen. Noch sind die Zahlen nicht offen. Aber der erneute Lockdown kurz vor Weihnachten und der gesamte geschlossene Gastronomiebereich dürften für tolle Umsätze gesorgt haben. In diesem Jahr geht es gerade so weiter. Der Lockdown bleibt. Keiner weiß wie lange! Und die Umsatzzuwächse liegen anscheinend schon wieder im zweistelligen Bereich.   

Sonderzahlung auch für Corona bedingte Mehrausgaben

Nur ab März dürfte es schwierig werden, die Zahlen vom Vorjahr zu toppen. Wie soll die Branche gegen die Hamsterkäufe vom Frühjahr 2020 ankommen. Das Virus COVID-19 hatte zu ungeahnter Panik in der Bevölkerung geführt. Keiner konnte abschätzen, was auf uns zukommt. Dabei darf man natürlich nicht vergessen, dass die erforderlichen Hygiene-Maßnahmen dem Lebensmittelbereich auch immense Mehrkosten brachte. Auch das will die Rewe Group mit einer Sonderzahlung berücksichtigen. Das Unternehmen hat die Ausschüttung von zusätzlichen Geldern angekündigt. Diese sollen die Mehrkosten für Hygiene und Sicherheit in Zeiten der Pandemie zumindest ein wenig abfangen.

Wie es weitergehen wird, weiß keiner. Wird uns die mutierte Variante des Virus noch mehr Einschränkungen bringen? Kann der LEH seine Umsätze nochmal mehr steigern? Wie schätzt ihr die Lage ein und wie beurteilt ihr die großzügige Auszahlung der Rewe Group.

Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

 

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Rewe Group mit starken zugewinnen

Trend

Nach Oben