REWE-News

Rewe Erfolgsstory geht weiter – “Scheine für Vereine”

“Scheine für Vereine”: REWE ruft wieder zur Unterstützung von Amateur-Sportvereinen auf
Erfolgsstory geht in die dritte Runde
Gratis-Prämien stehen bereit

Seit dem 25. April ruft REWE wieder zur Unterstützung von Deutschlands Amateur-Sportvereinen auf: Damit geht die erfolgreiche Aktion “Scheine für Vereine” in die nunmehr dritte Runde. Jetzt können Vereinsmitglieder, Familie, Freunde oder auch Nachbarn wieder unter dem Motto “Gemeinsam für unsere Sportvereine” unterstützen. Während des Aktionszeitraums sammelt jeder Kunde, der in nahkauf- oder REWE Märkten oder über den REWE Onlineshop einkauft, pro 15 Euro Einkaufswert je einen Vereinsschein. Diesen ordnet man über rewe.de/scheinefürvereine dem Klub zu, den man gern unterstützen möchte. Die Sportvereine können die Vereinsscheine dann gegen Gratisprämien einlösen.

Über 20.000 Sportvereine hatten sich bei der vergangenen Aktion aktiv und mit großem Engagement beteiligt.

Sie lösten über 60 Millionen Vereinsscheine für über 93.000 Prämien ein, die sie bei Arbeit und Training in den Vereinen unterstützen. Alle Prämien zusammen hatten einen Wert von über 18 Millionen Euro. Diese Zahlen belegen, wie wichtig es ist, Sportvereine zu unterstützen. Denn Sportvereine haben keine einfachen Zeiten hinter sich. So haben ausgefallene Turniere und sinkende Mitgliederzahlen wegen der Corona-Pandemie für finanzielle Einbußen gesorgt. 2021 gab es noch 87.600 Vereine in Deutschland, die binnen eines Jahres rund 850.000 Mitglieder verloren haben auf jetzt noch 23,38 Millionen [1].

Hier setzt “Scheine für Vereine” an, denn mitmachen ist ganz einfach: Bei jedem Einkauf zwischen dem 25. April und 5. Juni in teilnehmenden nahkauf- oder REWE Märkten oder über den REWE Onlineshop erhalten Kund:innen pro 15 Euro Einkaufswert je einen Vereinsschein. Kund:innen ordnen ihre Vereinsscheine online unter rewe.de/scheinefürvereine einem Sportverein zu, so dass dieser sich die Gratisprämien sichern kann. Damit die Amateur-Sportvereine die zugeordneten Scheine einlösen können, müssen sie sich bis zum 3. Juli 2022 für die Aktion registrieren. Ebenfalls bis zu diesem Datum können die Vereine die Scheine gegen Gratisprämien einlösen. In einem umfangreichen Prämienkatalog stehen über 100 attraktive Gratisprämien für viele verschiedene Sportarten zur Auswahl. Der Katalog wurde gemeinsam mit den Sportvereinen weiterentwickelt, damit das Angebot die Bedürfnisse der Vereine noch genauer trifft. Erstmals sind auch Gratisprämien zum Beispiel für Esport und Gaming dabei. Das Angebot für Leichtathletik, Kinderturnen und auch Schwimmen wurde ausgebaut.

Einer der Vereine, der bereits zum dritten Mal mitmacht und bei der vergangenen Aktion zu den erfolgreichsten gehörte, ist der TSV Uesen aus Achim.

“Wir geben die Infos an alle Mitglieder im ganzen Verein weiter, damit alle mithelfen und sammeln. Insbesondere über soziale Medien wie Instagram und über Mund-zu-Mund-Propaganda können wir immer viele zum Mitmachen bewegen. Außerdem sind wir gut mit dem REWE Markt von Markus Hauptig vernetzt, mit dem wir ohnehin viel kooperieren”, verrät Ole Dobberstein, Schriftwart des Vereins, die Erfolgsstrategie. “Die Prämien aus der Aktion unterstützen uns in allen Bereichen des Vereinslebens – der Grill zum Beispiel kommt bei jeder Veranstaltung zum Einsatz. Dieses Mal schauen wir uns auch die Prämien für den E-Sport genau, da wir hier ein neues Angebot aufbauen wollen”, so Ole Dobberstein weiter.

Bei der Aktion sind auch die Sportvereine selbst gefragt, möglichst viele Menschen dafür zu gewinnen, für sie Vereinsscheine zu sammeln:

Auf einer speziellen Aktions-Webseite lassen sich personalisierte GIFs, Poster und Videos erzeugen. Die die Sportvereine auf Instagram, WhatsApp & Co. teilen und damit Mitglieder, Freunde und Bekannte mobilisieren können.

Ob Sportvereine mit einer überschaubaren Anzahl an Mitgliedern oder größere Sportvereine, die mit fehlenden Einnahmen wegen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben – jeder eingetragene Amateur-Sportverein in Deutschland kann mitmachen. Nicht die Mitgliederstärke ist entscheidend, wenn es darum geht, welche oder wie viele Gratisprämien ein Sportverein erhalten kann. Vielmehr kommt es auf das Teamwork an, um gemeinsam Gutes für den eigenen Sportverein zu erreichen.

Was haltet ihr von der Aktion Scheine für Vereine? Schreibt uns bitte indes eure Meinung auf Supermarkt-Inside.

Content: Pressemitteilung der REWE Markt GmbH vom 25.4.2022

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< ZooRoyal eröffnet Tierfachmarkt in NorderstedtREWE Öffnungszeiten auch in der Provinz bis 24 Uhr >>

Trend

Nach Oben