Tech-Firmen für den LEH

Einzelhandel in Zeiten von Corona

Unsere Freunde von Bonial (KaufDA und MeinProspekt) veröffentlichen regelmäßig interessante News im beliebten:

Das kaufDA Magazin informiert täglich über aktuelle und spannende Themen aus dem Bereich Einzelhandel. Es werden unter anderem aktuelle Prospekte, Studien und Produktneuheiten vorgestellt. Als führender Anbieter digitaler Prospekte greift kaufDA mit seinem Magazin in seiner Berichterstattung auf ein umfangreiches Expertenwissen zurück.

Ab heute werden wir regelmäßig einzelne Themen die wir für besonders spannend halten hier teilen. Wir wünschen viel Spaß beim stöbern im kaufDa Magazin….

 

Angesichts steigender COVID-19-Infektionszahlen in Deutschland hatten Bund und Länder zahlreiche Einschränkungen beschlossen.

Deshalb möchten wir euch an dieser Stelle mit allen aktuellen Infos, die jetzt wichtig sind, unterstützen. Natürlich aktualisieren wir den Beitrag fortlaufend. Teilt den Artikel gern mit Anderen, um auch sie up-to-date zu halten. Am wichtigsten aber: Bleibt gesund und achtet auf eure Mitmenschen!

Was ihr jetzt wissen müsst

[NEU] Neue Corona-Maßnahmen: Das planen die Länder

Gesenkte Mehrwertsteuer: Diese Händler geben sie an die Kunden weiter

Maskenpflicht: Wann sie startet und was es zu beachten gilt

Einkaufen während Corona: Darauf solltest du achten

Welcher Supermarkt liefert? Lebensmittellieferdienste im Vergleich

Mehr Beiträge lesen…

Neue Quadratmeter-Regel für den Einzelhandel

Donnerstag, 26. November

Damit in den Geschäften in der Vorweihnachtszeit überfüllte Geschäfte verhindert und mögliche Infektionsherde vor den Feiertagen so gering wie möglich gehalten werden können, haben sich Bund und Länder auf eine Verschärfung der Maßnahmen geeinigt. Läden mit einer Verkaufsfläche ab 800 Quadratmetern dürfen nur noch einen Kunden pro 20 Quadratmeter hereinlassen. Neu ist auch, dass die Maskenpflicht bereits vor den Geschäften und auf Parkplätzen gilt. Für Geschäfte mit einer Verkaufsfläche kleiner als 800 Quadratmeter bleibt die Regel wie gehabt: ein Kunde pro 10 Quadratmeter.

Mehrheit der Weihnachtsmärkte soll ausfallen

Montag, 16. November

In einer Pressemitteilung gab der Handelsverband Deutschland (HDE) bekannt, dass rund 80% der Weihnachtsmärkte in diesem Jahr coronabedingt entfallen werden, bei 13% sei der Stand noch unklar. Grundlage war eine Umfrage, die der HDE zusammen mit der Beratungsfirma cima und der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland unter über 1.400 Vertretern aus Stadtverwaltungen, Standortinitiativen, sowie Vereinen und Handel durchgeführt hat.

Tempo bringt medizinische Masken auf den Markt

Donnerstag, 5. November

Der Hygienepapier-Hersteller Essity hatte schon im Frühjahr begonnen, Masken zu produzieren, um schwedische Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen zu unterstützen. Nun kommen diese Mund- und Nasenschutzmasken auch in den europäischen Handel. In Deutschland sind sie Anfang November unter der Marke Tempo in den Handel gekommen. Den Herstellerangaben zufolge handelt es sich um medizinische Masken vom Typ II mit einer Bakterienfilterleistung von mindestens 98%.

ALDI Nord und ALDI SÜD bauen Hygienemaßnahmen aus

Dienstag, 3. November

Die meisten ALDI SÜD Filialen sind bereits im Eingangsbereich mit einer Hygienestation ausgestattet, im Laufe des Monats wird diese bei allen verbleibenden Märkten nachgerüstet. Außerdem stellen ALDI Nord und ALDI SÜD bis Ende des Jahres in allen Filialen eine zusätzliche Hygienestation nahe der Einkaufswägen auf. Zudem wurden alle Pfandautomaten bei ALDI SÜD umprogrammiert, sodass die Ausgabe des Bons nun nach wenigen Sekunden automatisch erfolgt, ganz ohne Drücken.

Verschärfte Corona-Regeln ab dem 2. November

Mittwoch, 28. Oktober

Angela Merkel, Michael Müller und Markus Söder gaben am frühen Abend bekannt, dass es ab dem 2. November zu einer Verschärfung der Corona-Regel mit dem Ziel der Eindämmung und Verlangsamung der COVID-19-Pandemie kommen wird. Die Länder haben zusammen mit der Bundesregierung beschlossen, dass unter anderem Gastronomie-Betriebe schließen müssen und fast alle Veranstaltungen im November untersagt sind. Zudem kommen Einschränkungen im privaten Bereich hinzu. Der Einzelhandel bleibt aber weiterhin wie gewohnt geöffnet.

Edeka Ueltzhöfer Untergruppenbach

Neue Hygienestationen bei Kaufland und Lidl

Mittwoch, 28. Oktober

Die Handelsunternehmen der Schwarz Gruppe, Kaufland und Lidl, haben beschlossen, als Präventionsmaßnahme gegen das Coronavirus neue Hygienestationen in Betrieb zu nehmen. Diese enthalten einen Tuch- und Desinfektionsspender für Hände und Einkaufswagen, ein Mülleimer ist ebenfalls integriert. Das Desinfektionsmittel wird mittels Sensortechnik kontaktlos ausgegeben. Erste Stationen sollen bereits Ende Oktober aufgestellt werden, 800 weitere folgen wöchentlich, bis alle Filialen versorgt sind.

Hier geht es direkt zum KaufDa Magazin…..

Was haltet ihr von diesem Thema?

Bitte schreibt uns indes auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Bonial wirkt, mit KaufDa und MeinProspekt!

Trend

Nach Oben