Bonial

SEATS AND SOFAS erhöht die digitale Angebotskommunikation

Dieser Beitrag ist Teil 53 von 57 in der Serie Bonial

SEATS AND SOFAS erhöht durch die digitale Angebotskommunikation von Bonial die digitale Gesamtreichweite und Abverkaufssteigerung.

Die Herausforderung

Die aktuelle Inflation führt zu einer sinkenden Konsumlaune für höherpreisige Non-Food-Produkte, bei einem gleichzeitig steigenden Interesse an Angeboten. Der Einzelhandel steht zusätzlich vor der Herausforderung, dass er durch die erhöhten Papierpreise, Reichweite digital substituieren muss. Handelstreibende müssen mehr denn je darauf achten, dass ihre Angebote an die relevanten Empfänger gelangen, um eine zielgerichtete Stärkung der Abverkaufswirkung zu ermöglichen.

Das Ziel

Unser gemeinsamer Ansatz mit SEATS AND SOFAS war die Steigerung der digitalen Reichweite von SEATS AND SOFAS und das „always on“– zu jeder Tages- und Nachtzeit, sieben Tage die Woche. Dabei wurden folgende zwei abgestimmte Media-Bausteine von Bonial eingesetzt:

1. Bonial Plattform-Reichweite auf kaufDA und MeinProspekt: Bonial bietet mit seinen Plattformen kaufDA und MeinProspekt 100%ige Relevanz für seine Kunden. Der absolute USP: Bonials Plattformen sind Pull-Medien. Nutzer:innen entscheiden selbst, welches Angebot für sie von Interesse ist.

2. Bonial Netzwerk-Reichweite: Bonial Reach ist ein Data-Driven-Display-Advertising Ansatz. Wir nutzen dabei First-Party-Daten, um die Performance und Reichweite im gesamten Netzwerk zu verbessern. Die Angebote, die auf den Bonial Plattformen am besten performen, werden somit auf Partnernetzwerken veröffentlicht.

Die Kernergebnisse für SEATS AND SOFAS

Es zeigt sich: die Lösungen von Bonial führen zu einer zielgerichteten Abverkaufssteigerung und das durch Erhöhung der digitalen Reichweite. Das Beispiel von SEATS AND SOFAS bestätigt den erfolgreichen Werbemix:

 

Mit einer Laufzeit von einem Monat (Mitte August bis Mitte September) wurde eine starke Click-Through-Rate (CTR) von 1,9 % generiert und Werbung auf über 200 Websites veröffentlicht, darunter in namhaften Medien wie Bild.de, Mobile.de, manager-magazin.de, geo.de und viele mehr. Für die Gesamtkampagne wurde ein messbarer Store-Visit-Ablift im hohen zweistelligen Prozentbereich nach Werbemittelkontakt erzielt.

Goof van der Malen, Marketing Manager bei SEATS AND SOFAS: „Bonial hat uns als Werbepartner für digitale Angebotskommunikation auf allen Ebenen überzeugt. Die Ergebnisse der Kampagne zeigen, dass der von Bonial eingesetzte Werbemix effizient und effektiv wirkt. Mit Werbung auf den Plattformen kaufDA und MeinProspekt, in Kombination mit datengetriebenen Werbemitteln im gesamten Netz, bietet Bonial eine beeindruckende Drive-to-Store-Performance mit einer starken CTR.“

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema?  Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Content und Grafiken: Pressemitteilung mit inhaltlicher Verantwortung von Bonial International vom 24.11.2022.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside und wie gekennzeichnet.

 

Serien Navigation<< Vegane Woche bei kaufDADer „Bonial Day“ feiert den Handel – Lidl France holt den Award! >>

Trend

Nach Oben