Kaufland-News

Kaufland feiert Mega-Party in Rumänien

Kaufland in Rumänien lässt es auf der “Nostalgia” richtig krachen.

Das erfolgsverwöhnte Team rund um den agilen Chef der rumänischen Landesgesellschaft von Kaufland, Marco Hößl lassen es im Land von Dracula und co. richtig krachen.

Hier ein kleines Video was deutlich macht, dass die Rumänen richtig feiern können….




Video: Kaufland.ro

Hintergrund:

AM 13. OKTOBER 2005 ERÖFFNETE KAUFLAND IN BUKAREST COLENTINA SEINE ERSTE FILIALE IN RUMÄNIEN. NUR CA. 16 JAHRE SPÄTER AM 16.2. 2022 GEHT SCHON DER 150. MARKT IN RUMÄNIEN IN BRASOV AN DAS NETZ.

Kaufland in Bukarest Colentina 2005

Damals am 13. Oktober 2005 wurde das erste Kaufland in Rumänien eröffnet. Diese neu eröffnete erste Großfläche der Schwarz Gruppe in Bukarest in der Colentina wurde monatelang förmlich überrannt. Diesen Markt konnte man seinerzeit nur durch den enormen Einsatz aller damaligen Mitarbeiter und der gesamten Organisation wieder täglich für die neuen tausenden Kunden eröffnen. Bis zu knapp 20.000 zahlenden Kunden drängten sich in dieser Zeit jedoch täglich durch den knapp 5000 qm großen Markt. Demzufolge stand fast jede Nacht einen komplette Neueinrichtung mit Ware an, denn die Regale waren Abends fast komplett leer. Diese enorme Erfolgsgeschichte setzte sich im Land zwischen den Kaparten und dem schwarzen Meer konsequent fort. Die Rumänen haben das neue LEH-Konzept offensichtlich sehr schnell in das Herz geschlossen.

Was sagt ihr zu der Entwicklung der Schwarz-Gruppe in Osteuropa? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside .

 

Fotos: Supermarkt-Inside, Video: KL Rumänien, Beitragsbild: Screenshot vom Video

Serien Navigation<< Kaufland eröffnet nachhaltigen Markt am BodenseeDeutsche Herkunft bei Kaufland, jetzt auch bei Eiern! >>

Trend

Nach Oben