Allgemein

Neues Kaufland-Konzept auch in Makarska

Im kleinsten Expansionsland, in Kroatien, sind die neusten Kaufland-Konzepte angekommen.

Die wunderschöne, südlichste und dünn besiedeltste Region von Kroatien heißt Dalmatien.

Auch in diesem Gebiet der Balkan-Republik wird um jeden Standort mit härtesten Bandagen gekämpft.

Kaufland betreibt in Kroatien (4,3 Mio. Einwohner) mittlerweile 38 Märkte. Damit ist der Großflächen-Spezialist auch in dem beliebten Urlaubsland, einer der größte SB-Warenhausbetreiber. Immerhin wurde das erste Kaufland in Kroatien schon im Jahre 2001 in Karlovac eröffnet.

Dementsprechend kämpft das Kaufland-Team seit mehr als 16 Jahren um jeden Standort. Von Insidern haben wir erfahren, dass selbst die Entwicklung des kleinen Standort in Makarska (13.800 Einwohner) mehr als fünf Jahre gedauert hat.

Mit diesem neuen modernen Markt und aufgrund der sehr aggressiven Preisstellung, dürfte sich Kaufland auch in Makarska schnell die Marktführung erobern.

Der knapp 2500 qm große Markt liegt unmittelbar an der Küstenstraße und wird wohl in der Ferien-Saison sehr gute Umsätze machen. In den “normalen”Monaten muss sich der Markt hingegen, der starken Wettbewerber, Konzum, Lidl, Plodine und Mecator behaupten.

Allerdings haben auch die weiteren Küstenstandorte in denen Kaufland aktiv ist, wie Porec, Pula, Rijeka und Split in der Sommerzeit sehr starke Frequenzen.

Jetzt wird der 38. Markt in Makarska eröffnet.

Aufgrund der agilen Prozesse im Unternehmen, ist es dem Kaufland-Team gelungen, die maßgeblichen Bestandteile des neuen Konzeptes (Wir Berichteten. Das neue Kaufland in Ilsfeld ) auch in Makarska zu Präsentieren. Man muß davon ausgehen, dass die Großflächen-Profis aus Heilbronn jetzt mit diesem neuen Konzept in den internationalen Rollout gehen werden.

 

Wer von euch hat schon das neue Kaufland-Konzept erlebt? Bitte kommentiert hier…

 

Fotos: SMI

 

 

 

 

Serien Navigation<< Eilmeldung! Kaufland am Alex und jetzt 30x in BerlinKaufland testet in Berlin Click & Collect und expandiert >>

Trend

Nach Oben