Kaufland-News

Kaufland: Bedientheken im Freiburger Markt zählen zu den Besten

Dieser Beitrag ist Teil 116 von 165 in der Serie Kaufland

Tierisch gut und ausgezeichnet: Bedientheken im Freiburger Kaufland zählen zu den Besten

Die Fleischtheke in Freiburg-Haslach gehört beim Branchenwettbewerb “Fleisch-Star” zu den drei Nominierten. Foto: Kaufland.

Die Fleisch- und Wurst-Bedientheke im Kaufland Freiburg-Haslach zählt bundesweit zu den Top-Theken. Beim Branchenwettbewerb „Fleisch-Star“ Mitte Februar gehört sie in der Kategorie „Verkaufsfläche über 5000 Quadratmeter“ zu den drei Gewinnern. Neben einer professionellen Warenpräsentation überzeugt die Filiale mit einem enorm vielfältigen Sortiment, Produkten aus eigener Herstellung und fachkundigen Mitarbeitern.

Bereits im Dezember war zudem die Freiburger Fischtheke durch die Fachzeitschrift „Lebensmittel Praxis“ mit Bronze prämiert worden. Mit dem Preis „Fischtheke des Jahres“ zeichnet die Jury jährlich die besten Fischbedienungstheken im Lebensmitteleinzelhandel aus. Die Jury lobte in Freiburg besonders die abwechslungsreiche Vielfalt, die ansprechende Warenpräsentation, die kompetente Beratung, die hohe Produktqualität und -frische sowie die konsequente Umsetzung des Nachhaltigkeitskonzepts bei Kaufland.

„Die Bedientheken sind das Herzstück unserer Filiale: Hier finden die Kunden jeden Tag ein großes Sortiment an Fleisch und Fisch, von regional bis ausgefallen. Unsere Mitarbeiter beraten sie gerne bei der Auswahl und insbesondere bei der Zubereitung. Die Auszeichnungen sind für sie eine großartige Anerkennung ihrer täglichen Arbeit und ein Ansporn, alle Wünsche unserer Kunden auch weiterhin bestmöglich zu erfüllen“, sagt Hausleiter Steffen Hetzel.

Bedientheken: Regionalität und Tierwohl werden großgeschrieben

Auch die Freiburger Fischtheke wurde durch die Fachzeitschrift „Lebensmittel Praxis“ mit Bronze prämiert. Foto: Kaufland

Kaufland steht für eine überzeugende Auswahl und eine kompromisslose Frische. Die Freiburger Fleischtheke bietet den Kunden auf knapp sechs Metern Länge eine Auswahl aus über 100 Fleischspezialitäten. Echte Besonderheiten sind die hausgemachten Braten, Fleisch vom Iberico- oder Duroc-Schwein sowie irisches und französisches Rindfleisch. Zum Winter-Sortiment zählen in Freiburg Blut- und Leberwürste, Sauerkraut sowie Kasseler. Im Sommer bietet die Fleischtheke ein vielfältiges Grillsortiment.

Bei der Sortimentsgestaltung wird zudem großer Wert auf Regionalität gelegt. Darüber hinaus stammt das gesamte Schweinefrischfleisch an der Bedientheke aus deutscher Herkunft: Jeder Schritt der Wertschöpfungskette, von der Geburt der Tiere über die Aufzucht bis hin zur Mast, der Schlachtung und der anschließenden Verarbeitung in den Kaufland-Fleischwerken findet ausschließlich in Deutschland statt.

Auch das Thema Tierwohl wird großgeschrieben: Bereits seit 2019 gibt es Puten-, Hähnchen- und Schweinefleisch an der Bedientheke ausschließlich ab der tierwohlgerechten Haltungsform Stufe 3 Außenklima. Als erster Lebensmittelhändler bietet Kaufland an seinen Bedientheken Rindfleisch ebenfalls aus der Haltungsform Stufe 3 an. Schweine- und Rindfleisch der Haltungsform Stufe 3 stammen aus dem Kaufland- Wertschätze-Qualitätsfleischprogramm. Das Fleisch liefern Partnerlandwirte, die sich intensiv mit dem Thema Tierwohl beschäftigen. Für den Mehraufwand, den die Landwirte durch die Umstellung in der Tierhaltung haben, erhalten sie eine entsprechende zusätzliche Vergütung in Form eines Tierwohl- und eines Futterbonus für gentechnikfreie Fütterung.

Was haltet ihr von diesem Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Content und Bilder: Pressemitteilung von Kaufland Deutschland vom 10.3.2023

Serien Navigation<< Kaufland, mit 250 Ernährungsaktionstagen für Kinder…Knossi-Geschenk: Alge-Likör von Kaufland… >>

Trend

Nach Oben