Kaufland-News

Mobilität: Mieträder von TIER bei Kaufland in Tübingen

Dieser Beitrag ist Teil 96 von 109 in der Serie Kaufland

Mobilität nachhaltig verändern: Mieträder von TIER bei Kaufland in Tübingen

Die Fahrräder von TIER können rund um die Uhr direkt vor der Filiale per App ausgeliehen werden. Foto: TIER

An der Kaufland-Filiale in Tübingen in der Reutlinger Straße können Kunden ab sofort E-Bikes des Mobilitätsanbieters TIER leihen. „Mit dieser Kooperation bauen wir alternative Mobilitätsangebote weiter aus und leisten damit einen zusätzlichen Beitrag zur Verkehrswende“, sagt Marcel Lampert, Verkaufsleiter Region Süd-West bei Kaufland.

Die Handhabung des neuen Mobilitätsangebots ist schnell und einfach: Kunden, die bei TIER registriert sind, können die Fahrräder rund um die Uhr direkt vor der Filiale per App ausleihen. Die für Leihräder vorgesehenen Parkflächen sind mit entsprechenden Bodenmarkierungen gekennzeichnet. Alle Mietfahrräder sind mit einem Fahrradkorb für den bequemen Transport zum Beispiel von Einkäufen ausgestattet. Die Fahrzeuge können zudem im kompletten TIER-Geschäftsgebiet, welches über die App einsehbar ist, abgestellt werden.

„Wir freuen uns, dass durch die Kooperation zusätzliche Parkflächen für Mikromobilität in der Nähe von Filialen entstehen. Das soll zum einen für ein geordnetes Abstellen unserer E-Bikes sorgen und zum anderen die Kunden dazu animieren, bei kleineren Einkäufen auch mal auf das Auto zu verzichten“, so Oguzhan Tasli, Regional Manager Südwestdeutschland beim Mobilitätsunternehmen.

Über TIER:

TIER Mobility ist der weltweit größte Anbieter von geteilten Mikromobilitätslösungen mit der Mission, die Mobilität zum Guten zu verändern. Das Unternehmen stellt Städten und ihren Bewohnern verschiedene Elektrofahrzeuge wie E-Scooter, E-Bikes und E-Mopeds zur Miete zur Verfügung. Ziel des Unternehmens ist es, Städten zu helfen, ihre Abhängigkeit vom privaten Auto zu reduzieren. Das Unternehmen wurde 2018 von Lawrence Leuschner, Matthias Laug und Julian Blessin in Berlin gegründet und ist derzeit in mehr als 250 Städten in 22 Ländern in Europa und dem Mittleren Osten aktiv. Mit dem Fokus, die sicherste, fairste und nachhaltigste Mobilitätslösung anzubieten, ist das Unternehmen seit 2020 klimaneutral.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema?  Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Content: Pressemitteilung von Kaufland Deutschland vom 11.11.2022

Serien Navigation<< Deutschland rundet auf: 70 Millionen Spendenvorgänge bei KauflandKaufland: Holz statt Stahl… >>

Trend

Nach Oben