Kaufland-News

Kaufland startet Votingaktion für Kundenspenden

Dieser Beitrag ist Teil 152 von 168 in der Serie Kaufland

“Jetzt entscheidest Du!”: Kaufland startet Votingaktion für Kundenspenden

Foto: Supermarkt-Inside

Im Rahmen des Spendenkonzepts “Jeder Cent zählt! Für deine Region” startet Kaufland im Januar eine ganz besondere Aktion. Unter dem Motto “Jeder Cent zählt. Jetzt entscheidest Du!” können die Kunden einen Monat lang entscheiden, welcher gemeinnützigen Organisation die Spenden der Kaufland-Pfandbonspende und dem Aufrunden an der Kasse zugutekommen sollen. Zuvor konnten sich bei jeder der über 770 Kaufland-Filialen regionale, gemeinnützige Organisationen für die Teilnahme registrieren.

Von Tierheimen über Kinderhospize bis hin zur Igelrettung haben sich so insgesamt 1.997 Organisationen bei Kaufland und seinem Partner “Haus des Stiftens” registriert. Während des Aktionszeitraums vom 2. bis 31. Januar erhalten alle Kunden für jeden Einkauf in einer Filiale einen Coupon, der sie berechtigt, für eine Organisation ihrer Wahl online abzustimmen. Unter https://jedercent.kaufland.de können die Kunden dann ihre Stimme für ein Herzensprojekt ihrer Filiale abgeben. Pro Filiale wird so ein Gewinner ermittelt, der mit dem Geld aus der Pfandbonspende und dem Aufrunden an der Kasse bedacht wird.

“Im Januar ist bei vielen Menschen das Geld knapp und auch gemeinnützige Organisationen können in dieser Zeit jeden Cent gebrauchen. Mit unserer Spendenaktion wollen wir die Chance auf finanzielle Unterstützung für viele ermöglichen. Für uns steht dabei an erster Stelle, dass wir mit unserer Aktion den Nerv der Kunden treffen und sie selbst entscheiden, wem die Spenden zugute kommen”, sagt Ines Rottwilm, Leiterin Nachhaltigkeit bei Kaufland Deutschland. Aber damit nicht genug: “Natürlich unterstützen wir die Aktion auch als Unternehmen: Bis zu einer Gesamtsumme von 300.000 Euro verdoppeln wir die Spenden unserer Kunden, sodass wir noch mehr Hilfe leisten können.” Zusätzlich erhält jede Gewinnerorganisation noch einen Kaufland-Einkaufsgutschein über 250 Euro.

Jetzt entscheidest Du! Über das Kaufland-Spendenkonzept

Bildrechte: Kaufland Fotograf: Kaufland

Im vergangenen Jahr hat Kaufland für seine Filialen ein neues Spendenkonzept eingeführt. In jeder Filiale können Kunden über die Spende ihres Pfandbons oder an der Kasse mit dem Aufrunden auf den nächsthöheren 10-Cent-Betrag einen fest ausgewählten regionalen Spendenpartner der Filiale unterstützen. Wem das Geld zugutekommt, erfahren die Kunden unter anderem auf einem Plakat an der Leergutrücknahme oder an den Kassen. Über einen QR-Code erhalten die Kunden zudem weitere Informationen über den Spendenpartner der Filiale. Kaufland leitet die Spenden der Kunden zu 100 Prozent an die sozialen Organisationen in den Regionen weiter.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside & wie gekennzeichnet

Content: Pressemitteilung von der Kaufland Unternehmenskommunikation vom 8.1.2024 

Serien Navigation<< Der Kaufland Wunschbaum: 100.000 Euro für soziale ProjekteGrüne Woche: Kaufland festigt Bekenntnis zur deutschen Landwirtschaft >>

Trend

Nach Oben