Aldi

Aldi Bananenpreis versetzt Branche in Rage

Aldi-Bananenpreis versetzt Branche in Rage

 

Aldi zahlt bei Bananen weniger und spart dabei

Produzenten und Großhändler sprechen von ruinösen Bedingungen. Aldi ist größter Abnehmer der Bananenindustrie in Europa. Im kommenden Jahr will Aldi seinen Einkaufspreis um 6 Cent pro Kilo reduzieren. Das sind pro Karton etwa 1 Euro weniger. In der Summe rechnet sich das. Der Obstverkauf bringt Aldi Nord und Süd laut GfK 7 Prozent ihres FMCG-Umsatzes. Davon werden 12 Prozent mit Bananen gemacht. 27 Mrd. Euro Nettoumsatz im letzten Jahr bei Aldi Nord und Süd. Geschätzt bedeutet das Aldi verkauft allein in Deutschland 10.0 Mio. Kartons pro Jahr.

Satte 10 Mio. beim Aldi-Bananenpreis

Das bedeutet, dass mit dieser vereinbarten Preissenkung allein in Deutschland 10 Mio. zusätzlich verdient werden könnten. Aldi bündelt seit 2019 durch eine internationale Beschaffungsgesellschaft seinen weltweiten Jahresbedarf an Bananen. Diese hat ihren Sitz in Salzburg. Der geschätzte Betrag wächst dadurch um ein Vielfaches.

Die Forderungen schlagen bei den Anbauländern hohe Wellen. Aldi betont jedoch, dass die Lieferanten über festgelegte Ausschreibungsprozesse ihr Angebot unterbreiten. Deshalb werden die Preise von den Lieferanten kalkuliert. Vorgaben durch Aldi erfolgen nicht.

Aldi Nord

Aldi will den Bananenpreis für die Kunden senken

Schon seit einem Jahr kämpft Aldi für eine Preissenkung für Bananen. Der Kunde soll davon deutlich und dauerhaft profitieren. Lieferanten und Mitbewerber sind jedoch davon überhaupt nicht begeistert. Aldi zählt zu den größten Anbietern von Bananen. Deshalb kann er auf den Preis Einfluss nehmen und ihn mitbestimmen.

Kunde bewertet Aldi

Wie verhalten sich die Mitbewerber bei den Bananenpreisen?

Sollten die Preise für die Kunden fallen, hat dies Auswirkungen auf andere Discounter und Supermärkte. Deshalb müssten sich zum Beispiel Lidl, Rewe und Edeka auf die neuen Bananenpreise einstellen. Sie müssten schon deshalb mitziehen, um ihre Kunden nicht an den Konkurrenten Aldi zu verlieren.

Es bleibt abzuwarten, wie Aldi am Markt agiert.

Was könnt ihr noch zu diesem Thema beitragen? Was haltet ihr von diesen Infos?  Bitte schreibt uns indes auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Restposten stapeln sich durch Corona-PandemieAldi Nord kommt im Norden gut voran >>

Trend

Nach Oben