Aldi Süd

Richtfest bei Aldi Süd: Neues Nahversorgungszentrum in Waldbronn wächst!

Dieser Beitrag ist Teil 99 von 116 in der Serie Aldi

Die Bauarbeiten schreiten in großen Schritten voran: Nur 15 Monate nach dem Spatenstich feierte ALDI SÜD im neuen Nahversorgungszentrum in Waldbronn das Richtfest.

V.l.n.r.: Christof Hake Managing Director Real Estate bei ALDI SÜD, Alexander und Michael Werner von Werner Wohnbau. Foto: ALDI SÜD

Schon 2024 soll das Zentrum, das Handel und 115 Wohnungen, davon 20 Prozent sozial gefördert, unter einem Dach vereint, eröffnen. Zahlreiche Gäste – unter ihnen Bürgermeister Christian Stalf – waren gestern zum Richtfest erschienen. Für den feierlichen Richtspruch und das obligatorische Setzen der Richtkrone sorgte die für den Rohbau zuständige Firma Markgraf.

Christof Hake, Managing Director Real Estate von ALDI SÜD, bedankte sich bei den Partnern: „Die Arbeiten laufen nach Plan. In einer Zeit, in der andere Wohnungsbauunternehmen die Reißleine ziehen und Bauprojekte reihenweise einstellen, ist das alles andere als selbstverständlich. Unser Projekt in Waldbronn zeichnet eine hervorragende partnerschaftliche Zusammenarbeit aus. Gemeinsam schaffen wir für die Menschen vor Ort eine spürbare Verbesserung – sei es durch den zusätzlich geschaffenen Wohnraum oder mit unseren Partnern REWE und dm. Wir sind ihre Nahversorger von nebenan, wir versorgen sie zuverlässig mit unserem günstigen und qualitativ hochwertigen Sortiment.“

Neues Nahversorgungszentrum:

Foto: Aldi Süd

„In Zeiten von Nachhaltigkeit und einem zunehmend ressourcenschonenden Leben, werden Wohnkonzepte dieser Art immer beliebter“, bekräftigte auch Michael Werner, Geschäftsführer bei Werner Wohnbau. „Nicht nur das Einsparen von Flächenverbrauch, auch die inkludierten Gewerbeeinheiten, ermöglichen kurze Wege in vorteilhafte Einkaufsstrukturen.“

Bürgermeister Christian Stalf betonte die Bedeutung für die Gemeinde: „Das Bauvorhaben ist für die Talstraße und die Umgebung aus mehreren Gründen attraktiv. Die Nahversorgung mit Einkaufsmöglichkeiten verbessert sich, moderne Wohnungen entstehen, Menschen können in Waldbronn ein neues Zuhause finden. Von dieser Dynamik wird unsere lebenswerte Kommune in der Zukunft sicherlich profitieren. Ich freue mich deshalb, dass wir jetzt gemeinsam das Richtfest für das Bauvorhaben feiern können.“

Innenstädte beleben und die Regionen stärken

Nah bei den Menschen sein – das ist der Fokus der Immobilienstrategie bei ALDI SÜD. So möchte ALDI SÜD in Ballungszentren und Innenstädten verstärkt Immobilien realisieren, die Wohnraum und Ladenfläche kombinieren, einen gesellschaftlichen Mehrwert bieten und die Lebensqualität vor Ort erhöhen. Dafür stimmt sich ALDI SÜD stets eng mit den Gemeinden vor Ort ab und entwickelt Konzepte, die individuell auf lokale Bedürfnisse und baulichen Herausforderungen vor Ort zugeschnitten sind.

 

Was haltet ihr von diesem Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Content und Bilder: Pressemitteilung  von Aldi Süd vom 17.3.2023

 

Serien Navigation<< ALDI SÜD investiert noch mehr ins Eigentum.ALDI UK mit Problemen bei der Expansion >>

Trend

Nach Oben