Lidl-News

Lidl will mehr Umsatz, Mega-Rabattaktion am Start!

Dieser Beitrag ist Teil 137 von 148 in der Serie Lidl

Da kommt Freude auf:  LIDL in Deutschland feiert Jahresende mit großer Rabattaktion – Toller Abschluss zum 50- jährigem Bestehen von LIDL.

Foto: Lidl Deutschland

Nachdem die Schwarz- Tochter LIDL in letzter Zeit etwas gegenüber Aldi verloren hatte, will man nun im Weihnachtsgeschäft wieder bei den Menschen punkten. Denn seit dem 27. November bis zum 23. Dezember können die Kunden und Kundinnen bei LIDL in Deutschland bei ihren Einkäufen profitieren. Für die Vorweihnachtszeit und zum Ende des Jahres bietet der Discounter deutschlandweit in allen über 3.250 Filialen allen Kunden und Kundinnen daher erneut eine ganz besondere Aktion. Unter dem Motto „Weihnachtswahnsinn“ befindet sich jede Woche ein Fünf-Euro-Rabatt-Coupon zum Ausschneiden im jeweiligen aktuellen LIDL-Angebotsprospekt, der einmalig bei einem Einkauf ab 40 Euro eingelöst werden kann.

Noch mehr Vorteile erhalten Kunden mit der Lidl Plus-App: Hier ist es möglich, den digitalen Rabatt-Coupon mehrfach zu aktivieren und im Aktionszeitraum durch das Scannen der App an der Kasse bei jedem Einkauf ab 40 Euro von fünf Euro Rabatt zu profitieren. Daher lohnt sich der App-Download  für die Kunden und Kundinnen sogar noch mehr. Diese aktuelle Rabattaktion von LIDL hatte auch Aldi bereits durchgeführt. Allerdings ist nicht bekannt, ob Aldi auf die aktuelle Weihnachtswerbeaktion noch kurzfristig reagieren wird. Auch LIDL hatte bisher einige andere Aktionen wie zum Beispiel eine Geschenkaktion oder das bekannte Osterroulette.

Ein starkes Jahr für LIDL und die Schwarz- Gruppe.

Foto: Supermarkt-Inside

2023 war ein wirklich außergewöhnliches Jahr für den Discounter. Das 50. Jubiläum wurde bereits mit zahlreichen Angeboten, außergewöhnlichen Aktionen und exklusiven Gewinnspielen gebührend gefeiert. Mit der nun aktuellen Weihnachtsaktion unterstreicht der Händler seine Discountstärke. Alles begann 1973 in Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz mit der ersten Lidl-Filiale. Die Discounter-Kette ist inzwischen in über 30 Ländern vertreten, doch jedes Land hat seine eigene Gruppe.

Seit 2009 ist das Unternehmen auch im Onlinehandel tätig und ist auch hier sehr erfolgreich am Markt. Die Unternehmen der Schwarz Gruppe hatten das Geschäftsjahr 2022 erfolgreich abgeschlossen und erwirtschafteten mit über 575.000 Mitarbeitern über alle Geschäftsfelder hinweg einen Umsatz von 154,1 Milliarden Euro (Umsatzplus: 15,4 Prozent). Trotz Inflation und gestiegener Zinsen erzielten die Unternehmen der Schwarz Gruppe damit einen stabilen Jahresabschluss. Die Filialzahl erhöhte sich um 400 auf rund 13.700. Kaufland erreichte inklusive der integrierten real-Märkte beim Filialumsatz ein Plus von 16,1 Prozent auf 31,8 Milliarden Euro, Lidl steigerte den Umsatz um 13,8 Prozent auf 114,8 Milliarden Euro. Der gesamte Online-Umsatz belief sich auf 1,9 Milliarden Euro und lag damit 0,2 Milliarden Euro (8,5 Prozent) über dem Vorjahreswert.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside & wie gekennzeichnet.

Serien Navigation<< Lidl und Coca-Cola fördern das Ehrenamt der Tafel mit 200.000€LIDL: 100 Millionen Euro für die Kunden! >>

Trend

Nach Oben