Lidl-News

Rückruf bei Lidl: “Milbona Seemerzler, 200g”

Dieser Beitrag ist Teil 123 von 161 in der Serie Lidl

Rückruf: Der Lieferant Züger Käsevertriebs GmbH informiert über einen Warenrückruf des Produktes “Milbona Seemerzler, 200g”

Bildrechte & Fotograf: Lidl

Der Lieferant Züger Käsevertriebs GmbH ruft vorsorglich das Produkt “Milbona Seemerzler, 200g” mit dem Identitätskennzeichen CH 5417 und allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 10.10.2023 zurück.

Bei dem betroffenen Produkt kann eine Kontamination mit Listeria monocytogenes nicht ausgeschlossen werden. Listeria monocytogenes kann Auslöser von schweren Magen-/Darmerkrankungen und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes sein. Bei bestimmten Personengruppen (Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren sowie alten und kranken Menschen) können ernste Krankheitsverläufe auftreten. Daher sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren.

Rückruf: Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 10.10.2023…

Foto: Lidl

Das betroffene Produkt “Milbona Seemerzler, 200g” mit dem Identitätskennzeichen CH 5417 und allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 10.10.2023 des Lieferanten Züger Käsevertriebs GmbH wurde bei Lidl in Deutschland ausschließlich in den Bundesländern Bayern, Berlin und Brandenburg verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt “Milbona Seemerzler, 200g” mit dem Identitätskennzeichen CH 5417 und allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 10.10.2023 des Lieferanten Züger Käsevertriebs GmbH betroffen. Andere bei Lidl in Deutschland verkaufte Produkte des Lieferanten Züger Käsevertriebs GmbH sowie Käse anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Lieferant Züger Käsevertriebs GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside oder wie gekennzeichnet.

Content: Pressemitteilung von Lidl Deutschland vom 15.8.2023

Serien Navigation<< Schwarz Gruppe: Viel Dynamik in den europäischen Lidl-Chefetagen!<< Lidl setzt höhere Tierwohlstandards um!Lidl – „Back to the roots“ >>

Trend

Nach Oben