Lidl-News

WWF – Lidl-Engagement für Waldschutz und Biodiversität

Konsequentes Lidl-Engagement für Waldschutz und Biodiversität
Lidl belegt ersten Platz in der WWF-Entwaldungs-Scorecard 2022

Bildrechte & Fotograf:Lidl

Lidl in Deutschland überzeugt mit seiner Selbstverpflichtung zu entwaldungsfreien Lieferketten bis 2025 und Menschenrechten sowie zur Umsetzung unternehmerischer Sorgfaltspflicht: In der WWF-Entwaldungs-Scorecard 2022 schneidet Lidl als bestes Unternehmen ab.

Vor allem bei dem Rohstoff Palmöl erzielt Lidl durch Maßnahmen wie die Nutzung von zertifiziertem Palmöl nach dem Round Table on Sustainable Palm Oil (RSPO) in seinen Eigenmarkenprodukten gute Ergebnisse. Die Entwaldungs-Scorecard der Umweltorganisation WWF untersucht anhand der Rohstoffe Palmöl, Soja, Kakao und Rind-Erzeugnisse, ob deutsche Unternehmen der Fleisch- und Futtermittelindustrie, des Lebensmitteleinzelhandels und der Lebensmittelproduktion, der Konsumgüter- und Chemieindustrie sowie Drogeriemärkte den Schutz vor Waldzerstörung in ihre Lieferketten integriert haben.

Im Rahmen seines Engagements für den Erhalt der Biodiversität hat Lidl sich das Ziel gesetzt, bis 2025 Lieferketten ohne Entwaldung und Umwandlung wertvoller Ökosysteme in landwirtschaftliche Flächen sicherzustellen. Im Fokus stehen Rohstoffe, deren Anbau die natürlichen Ökosysteme weltweit zunehmend gefährden und sich negativ auf den Klimawandel auswirken. Daher werden die Lieferketten von Soja, Palm(kern)öl, Kakao, Rindfleisch und Zellulose auf ihre ökologischen Auswirkungen untersucht, Risiken identifiziert und Details wie die Herkunft der Rohstoffe transparent veröffentlicht.

Biodiversität – Lidl treibt Veränderungen durch Projekte…

Über einzelne Lieferketten hinaus treibt Lidl Veränderungen durch Projekte zur Eindämmung von Entwaldung und Wiederherstellung degradierter Wälder und Ökosysteme voran. Bereits 2020 hat Lidl für den Schutz von Lebensräumen und Artenvielfalt das vom WWF initiierte “Cerrado Manifest” gegen illegalen Landraub beim Sojaanbau in Brasilien unterzeichnet. Zudem unterstützte das Unternehmen im Jahr 2021 die Forderung vom WWF, die europäische Gesetzgebung zum Stopp der Entwaldung möglichst effektiv zu gestalten. Somit bemüht sich der große Discounter die Nachhaltigkeit tatsächlich in den Fokus des Handelns zu setzten.

Foto: Lidl

Weitere Informationen zum Biodiversitätsengagement von Lidl sowie zur Einkaufspolitik für entwaldungs- und umwandlungsfreie Lieferketten finden Sie unter www.lidl.de/biodiversitaet.

Was haltet ihr von dieser Geschichte? Schreibt uns bitte indes eure Meinung auf Supermarkt-Inside.

Content: Pressemitteilung von Lidl Deutschland vom 20.4.2022

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Neues Videoformat #LäuftBeiLidl…“Voll versorgt”: Lidl rockt wieder…. >>

Trend

Nach Oben