Lidl-News

Lidl: Dritter Nachhaltigkeitsbericht liegt vor!

Dritter Lidl-Nachhaltigkeitsbericht: Umfassendes Engagement entlang von sechs strategischen Fokusthemen
Lidl stellt Nachhaltigkeitsmaßnahmen und -fortschritte für die Geschäftsjahre 2020/2021 vor

Bildrechte: Lidl  Fotograf:Lidl

Lidl in Deutschland veröffentlicht heute seinen dritten Nachhaltigkeitsbericht “Werte weiterdenken. Gemeinsam handeln.” für die Geschäftsjahre 2020 und 2021. In diesem kommuniziert Lidl transparent seine Nachhaltigkeitsmaßnahmen, Erfolge und Fortschritte mit aktualisierten Kennzahlen nach dem “Global Reporting Initiative (GRI)”-Standard sowie unter Einbindung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Im Zeichen der Ressourcenschonung wird der Nachhaltigkeitsbericht erstmals nur in digitaler Form veröffentlicht.

“Unser neuer Nachhaltigkeitsbericht bestätigt, dass wir mit Blick auf unsere Nachhaltigkeitsstrategie 2030 und mit unserem Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette bei Lidl auf einem guten Weg sind. Wir haben mit unseren zahlreichen Nachhaltigkeitsprojekten zum Beispiel im Bereich Energie- und Klimaschutz sowie Tierwohl und Recycling schon viel geschafft. Täglich arbeiten wir weiter daran, unserer Verantwortung als Unternehmen auch in Zukunft gerecht zu werden. Immer mit dem übergeordneten Ziel, der nachhaltigste Frische-Discounter Deutschlands zu werden”, so Christian Härtnagel, Geschäftsleitungsvorsitzender von Lidl in Deutschland.

Transparenz und strategische Weiterentwicklung für messbaren Erfolg

Bildrechte: Lidl  Fotograf:Lidl

Um für die Zukunft relevante Nachhaltigkeitsthemen zielgenau identifizieren zu können, hat Lidl 2021 eine neue Wesentlichkeitsanalyse durchgeführt und die im neuen Nachhaltigkeitsbericht abgebildeten Themen angepasst. Ebenso gibt das Unternehmen in seinem Bericht einen Überblick über durchgeführte Nachhaltigkeitsmaßnahmen und kann hierbei bereits Erfolge im Sinn der Zielvorgaben aufweisen:

Lidl hat als erster deutscher Händler 2021 die Nachhaltigkeitskennzeichnung “Eco-Score” in seinen Berliner Filialen bei ausgewählten Produkten pilotiert. Darüber hinaus erhöht der Lebensmitteleinzelhändler in seinem dritten Nachhaltigkeitsbericht die Transparenz bei den vor- und nachgelagerten Scope-3-Emissionen. Durch die Umstellung 2020 auf Grünstrom* in allen Filialen, Logistikzentren und Verwaltungsgebäuden hat Lidl zudem seine Scope-2-Emissionen im Geschäftsjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 97,4 Prozent reduziert.

Auch im Bereich Tierwohl konnte das Unternehmen sein Ziel, den Anteil an Frischgeflügel in den Stufen 3 und 4 der Haltungsformkennzeichnung auf 20 Prozent auszubauen, bereits 2021 erreichen. Des Weiteren belegte der Händler jeweils den ersten Platz im Oxfam Supermarkt-Check 2022 in Deutschland und in der WWF-Entwaldungs-Scorecard für sein konsequentes Engagement für Menschenrechte in globalen Lieferketten sowie für Waldschutz und Biodiversität.

Der ausführliche Nachhaltigkeitsbericht findet sich online unter www.lidl.de/nachhaltigkeitsbericht.

Was haltet ihr von diesem  Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Content & Bild (Bildrechte: Lidl  Fotograf:Lidl): Pressemitteilung von Lidl Deutschland vom 21.9.2022

 

 

Serien Navigation<< Lidl: “Fits für coole Kids”Lidl erweitert mit “Way To Go”-Kaffee seine Fairtrade-Produkte >>

Trend

Nach Oben