Werbung
Lidl-News

Burger statt America first

Der neue Lidl Burger

Leonardo DiCaprio liebt ihn, der Oldie Rapper Snoop Dogg schwört auch auf ihn. Er muss wohl was Magisches sein. Ein Burger mit Star Allüren. Und jetzt rockt auch noch Lidl mit. Der hippe Vegetarischburger ist in den USA schon lange ein Hype, jetzt zieht er in Deutschland ein. Mit 227 Gramm bringt der Halloumi-Käse und Insektenpulver Patty ganz schön viel Power mit. Mit 20 Gramm pflanzlichem Protein, sojafrei und glutenfrei wird er beschrieben. Er ist gesund und ein Klimafreund. Die Alternative für einen klassischen Fleischburger ist er auf jeden Fall. Der Patty ist mit Rote Bete für die schöne Farbe und Erbsenprotein für die Gesundheit ausgestattet. Der US Hersteller Beyond Meat wirbt damit, dass er genauso schmeckt, wie sein Rindfleischoriginal von McDonald´s und Co. Auch die Farbe und die Konsistenz lassen scheinbar keinen Zweifel offen, dass dieser Burger auch in Good Old Germany zum Hype wird.

Zunächst Aktion

Einen Stammplatz in der Lidl Truhe hat der Burger aber noch nicht sicher. Nach Informationen von Lidl soll der Patty zunächst nur als Aktionsprodukt gehandelt werden. Mit einem Verkaufspreis von unter 5 Euro wird der Doppelpack aber relativ günstig erwerbbar sein. Normalerweise kosten die Pattys zwischen 4 und 5 Euro pro Stück und sind vielfach nur online in Megapacks bestellbar. Warum macht Lidl einen solchen Deal? Die aktuellen Trends sprechen alle dafür. Burger sind in, Fast Food ist in, Vegetarisch ist in, Lidl ist in. Eine Symbiose der besonderen Art also. Man darf mal gespannt sein, wie die deutschen Hersteller von Pattys nun reagieren werden. Schaffen bald auch alternative Industrie- oder Handelsmarken den Weg in die Truhen? Bei Rewe haben wir vor rund einem halben Jahr den ersten Insektenburger in einem Supermarkt gefunden. Aber zum Renner scheint er sich noch nicht entwickelt zu haben.

Der erste will Lidl sein

Die Einkäufer von Lidl sind schon verdammt gut drauf. Trends zu erkennen, Lieferanten überzeugen und eine starke Kampagne daraus entwickeln, ist Konzept der Neckarsulmer. Und es gelingt erstaunlich oft. Die anderen Discounter oder gar Großflächen haben diese Chance noch nicht so oft genutzt. Aber gerade dort wäre es vielfach notwendig. Nur mit dem Kopieren, was die anderen tun, gewinnt man keine neue Stammkunden. Wir wünschen deshalb den Lidl Machern viel Erfolg.

Wer kennt von euch den Beyond Meat Burger? Was haltet ihr davon? Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder unserem Facebook Account.

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Serien Navigation<< Lidl lässt es am Ring krachenDie neue Lidl App >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben