Praxis-Tipps

Alle Jahre wieder – Öffnungszeiten zu Heilgabend…

Öffnungszeiten der Supermärkte und Discounter  zu Weihnachten

Jedes Jahr fragen sich immer viele Verbraucher, welcher Supermarkt oder welches Fachgeschäft hat an und vor den Feiertagen wie geöffnet. Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Freitag und die Öffnungszeiten sind da im deutschen Handel sehr unterschiedlich. Und obwohl der 24. Dezember kein offizieller Feiertag in Deutschland ist, gelten besondere Regeln für die Ladenöffnungszeiten. Bekanntermaßen ist der erste und der zweite Weihnachtstag ein gesetzlicher Feiertag. Dies gilt jedoch nicht für Heiligabend, den 24.12.

Auch Supermärkte und Discounter dürfen an 24.12. öffnen…

Nicht nur Supermärkte und Discounter dürfen an 24.12. öffnen, sondern auch viele andere Geschäfte im Einzelhandel. In der Regel kann ein Inhaber oder die Zentrale selbst entscheiden, ob und wie lange ein Betrieb geöffnet hat oder nicht. Allerdings stecken die einzelnen Bundesländer die Ladenöffnungsgesetze ab, wie lange generell die Geschäfte am 24.12 offen bleiben dürfen. So heißt es dort: “Verkaufsstellen müssen zu folgenden Zeiten für den geschäftlichen Verkehr mit Kunden geschlossen sein: Am 24. Dezember, wenn dieser Tag auf einen Werktag fällt, ab 6 Uhr und bis 14 Uhr.”

Supermärkte und andere Geschäfte, die sich in Bahnhöfen, Fähren- oder Flughäfen befinden, können am 24. bis 17 Uhr öffnen

Es gilt jedoch auch in diesem „Corona- Jahr“:  In keinem Bundesland dürfen Supermärkte und Discounter an Heiligabend länger offen haben als bis 14.00 Uhr. Es gibt jedoch auch Ausnahmen: Supermärkte und andere Geschäfte, die sich in der unmittelbaren Nähe von Bahnhöfen, Fähren- oder Flughäfen befinden, können bis 17 Uhr offen haben. Apotheken und Tankstellen haben bis 0 Uhr geöffnet, Last-Minute-Einkäufe sind hier also rund um die Uhr noch möglich.

Öffnungszeiten an Heiligabend, laut jeweiliger Homepage

  • Aldi Nord: Laut Homepage öffnet der Discounter seine Türen von 7-13 Uhr  
  • Aldi Süd: Hier gelten die gleichen Regeln wie bei Aldi Nord.
  • Lidl: Öffnungszeit von 7-14 Uhr
  • Edeka: 24. Dezember (Heiligabend): Edeka hat von 7 bzw. 8 bis 14 Uhr geöffnet (NRW) . Oft bestimmen hier jedoch die selbständigen Kaufleute selbst, wie lange sie geöffnet haben.
  • Rewe: Ähnlich wie bei Edeka haben auch hier die Kaufleute das letzte Wort.  Spätestens um 14 Uhr ist aber auch hier geschlossen.
  • Netto: Für einige Filialen gibt es hier bereits offizielle Öffnungszeiten an Heiligabend. In der Regel ist hier von 6:30- 14 Uhr geöffnet.
  • Penny: Region West hat von 7 bzw. 8 bis spätestens 14 Uhr geöffnet.
  • Kaufland: In der Regel gelten auch hier die Zeiten von 7.00 bis 14.00 Uhr.
  • Real: Auch hier wird von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr offen sein.

Fakt ist, dass alle Geschäfte am ersten und zweiten Weihnachtstag in Deutschland nicht geöffnet haben dürfen.

Silvester….

Etwas überraschend ist die Regelung für Silvester z.b. am Beispiel Nordrhein-Westfalen. Es gibt nämlich keine gesetzlichen Beschränkungen. Hier dürfen Supermärkte wie Rewe, Aldi, Edeka und Co. theoretisch bis spät abends öffnen. Viele Geschäftsinhaber schließen jedoch am Nachmittag oder am frühen Abend. Allerdings hat sich in den letzten Jahren eine deutlich längere Landenöffnungszeit zu Silvester in den Großstädten etabliert.

Für Verbraucher bedeutet das auch, sich am besten vor Ort oder über google maps zu erkundigen, wann das Geschäft in seiner Region geöffnet hat. 

Bitte schreibt uns indes eure Meinung zu diesem spannenden Thema. Auf Supermarkt Inside oder bei Facebook und meldet euch gleich auf der Startseite zum unserem kostenlosen Report  an!

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside
Serien Navigation<< Diese Vorteile bieten elektronische Signaturen dem EinzelhandelDer Valentinstag steht vor der Tür! >>

Trend

Nach Oben