Praxis-Tipps

Vermietungen bringen mehr Ertrag auf der Fläche!

Dieser Beitrag ist Teil 65 von 78 in der Serie Basics des LEH

Noch besser im Wettbewerb – weitere Erfolgslösungen durch Vermietungen. Bäcker, Metzger und Apotheke sind viel, aber lange nicht alles!

Vermietungen: Um mehr Ertrag am Standort zu machen gibt es weitere interessante und erfolgreiche Vermietungslösungen. Diese sorgen neben einer ordentlichen Miete ebenso für eine zusätzliche Kundenbindung. Folgende Branchen funktionieren in und an LEH-Standorten immer noch sehr gut:

  • Toto, Lotto, Zeitschriften, kurz TLZ
  • Friseur
  • Asia oder Döner als ethnischer Fingerfood
  • Dienstleistungen, wie Schuh- und Schlüsseldienst oder Reinigung
  • Optiker

Alle diese Vermietungen erzielen ein etwa gleich hohes Mietniveau von ca. 25 Euro pro Quadratmeter und Monat. Jeder dieser Vermietungen benötigt die Marktfrequenz, um funktionieren zu können. Außerdem haben sie ein Weiteres gemeinsam: Sie brauchen nicht viel Platz. Sicher ist aber: Alle diese Angebote werden nach wie vor vom Kunden super angenommen!

Worauf ihr allerdings bei Vermietung besonders achten müsst:

  • Noch gibt es das Lottomonopol. Ohne Lottolizenz kann ein TLZ nicht funktionieren. Außerdem sollte diese Vermietung mit einem Postmodul verknüpft werden. Die Platzhirsche wie z.B Valora Retail aus Hamburg können das.
  • Haare schneiden in der Kassenzone eines Supermarktes? Glaubt mir, es funktioniert. Die Firma Klier zum Beispiel hatte verschiedene Formate für unterschiedliche Preissegmente über Jahre erfolgreich am Start.
  • Gegessen und getrunken wird immer. Ein guter Imbiß ist eine sichere Bank!
  • Schuh- und Schlüsseldienste funktionieren dann, wenn euer Markt zentral liegt. Diese Vermietungslösungen brauchen eine höhere Frequenz, als sie ein Supermarkt/SB-Warenhaus alleine generieren kann.
  • Auch ein Optikfachgeschäft, wie etwa Apollo, kann sehr gute Umsätze erlösen. Jeder zweite Mensch trägt schließlich eine Brille.

Bei Vermietungen, Finger weg von Reisebüro, Blumenladen, Geschenke-Shop oder Schmuckgeschäften.

Diese Vermietungen funktionieren nur im Ausnahmefall und außer vielen Mieterwechseln und dem verbundenen hohen Aufwand machen sie heute keinen Spaß mehr!

Wir wünschen euch viel Erfolg dabei die Kundenzufriedenheit durch weitere tolle Vermietungslösungen zu erhöhen!

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema?  Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Bald ist Halloween, jetzt den Umsatz machen!3,6 Mrd. Views – Torben Mauch ist ein Local Guide der Extraklasse! >>

Trend

Nach Oben