Penny-News

Penny: Der Rewe-Discounter wirbt mit Scan & Go

Der Rewe-Discounter stattet mehr und mehr Märkte mit der Technologie aus

Screenshot Scan & Go-App

2019 startete Penny eine Testphase mit Scan & Go. Das Unternehmen scheint mit den Ergebnissen zufrieden gewesen sein. Denn Penny rüstet immer mehr Märkte nach. Auffallend ist, dass der Rewe-Discounter sehr lösungsorientiert und kreativ an die Umrüstung herangeht. So wurde beispielsweise in einem älteren Markt eine von drei traditionellen Bedienkassen zu einem Scan & Go-Terminal umfunktioniert. Das zeigt, dass Penny sich an die unterschiedlichsten Gegebenheiten anpassen kann und auch möchte. Penny erkennt, dass Self-Scanning immer beliebter wird und möchte deshalb den Trend nicht verschlafen. Bereits in 120 von den 2 400 Penny-Märkten wird der Scan & Go-Service angeboten. In 130 Märkten kann der Kunde seine Ware an SB-Kassen scannen. Dieser Service wird von den Kunden bisher sogar noch häufiger in Anspruch genommen als das Scannen und Bezahlen mit dem Handy.

Scan & Go wird gut von den Kunden angenommen

Generell lässt sich sagen, dass die Services je nach Standort ganz unterschiedlich angenommen werden. In manchen Filialen nutzen 25 Prozent der Kunden den Service, in anderen unter 10 Prozent. Da Penny an das Self-Scanning glaubt, versuchen sie den Service immer weiter zu verbessern. Bisher müssen die Kunden noch eine eigene App herunterladen. Die Bedienung ist sehr einfach. Markt betreten, Scan & Go Start-Code scannen und schon kann der Einkauf beginnen. Um dem Kunden ein noch bequemeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen, möchte der Rewe-Discounter den Service in die Penny-App integrieren. Einen genauen Termin für den Rollout gibt es jedoch noch nicht.

Screenshot Scan & Go-App

Rewe ist ein wenig zurückhaltender mit Scan & Go

Rewe bietet Scan & Go in nur 100 der 3 600 Filialen an. Wenn die Nachfrage unter den Erwartungen bleibt, dann entfernt Rewe den Service sogar wieder. So geschehen ist es seit der Einführung 2019 schon fünf Mal an Standorten in Frankfurt, München und Köln. Trotz der wenigen Misserfolge möchte auch Rewe die Technologie weiter ausbauen. Bis zum Ende 2021 will der Händler rund 150 Märkte mit Scan & Go ausstatten.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Scan & Go gemacht? Wie findet ihr die Lösung von Penny? Bitte schreibt uns eure Meinung und teilt eure Erfahrungen mit uns auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Serien Navigation<< Penny auf dem Weg zum “Super-Discounter”

Trend

To Top