Praxis-Tipps

Große Preissenkung bei Tiefkühlkost im LEH

Dieser Beitrag ist Teil 97 von 114 in der Serie Basics des LEH

Preissenkung: Im LEH stürzen die Preise weiter ab! Molkereiprodukte wurden in den letzten Wochen bei allen großen Playern der Branche stark reduziert, nun folgt die Tiefkühlkost. Hier nur zwei Beispiele:

Bildrechte: NORMA Fotograf: NORMA

1. Norma: Pressemitteilung vom 19.6.:

Dritte große NORMA Preissenkung im Juni 2023 – nach Milch und weiteren Molkereiprodukten folgen nun tiefgekühlte Fischartikel!
Zum Wochenstart wieder viele Artikel deutlich reduziert….

Bildrechte: NORMA Fotograf: NORMA

Wie bereits am gestrigen Sonntag angekündigt, senkt der Discounter aus Nürnberg die Preise für viele tiefgekühlte Fischspezialitäten. Die aktuellen Preissenkungen bei NORMA im Überblick (regionale Preissenkungen je nach Verfügbarkeit): FJORDKRONE Alaska-Seelachs Portionsfilets sort., 600 g/ 800 g Bislang: 5,69 EUR Jetzt: 4,79 EUR FJORDKRONE Schlemmerfilet sort., 400 g Bislang: 3,19 EUR Jetzt: 2,85 EUR FJORDKRONE Knusperfilets sort., 400 g Bislang: 3,49 EUR Jetzt: 2,99 EUR FJORDKRONE Backfischstäbchen, 405 g Bislang: 3,19 EUR Jetzt: 2,85 EUR FJORDKRONE Fischstäbchen, 450 g Bislang: 3,19 EUR Jetzt: 2,85 EUR FJORDKRONE Alaska Seelachsfilet, 1 kg Bislang: 7,49 EUR Jetzt: 6,49 EUR FJORDKRONE Alaska-Seelachs Filetportionen, 400 g Bislang: 3,69 EUR Jetzt: 2,79 EUR

2. Kaufland Preissenkung: Pressemitteilung vom 19.6.:

Foto: Supermarkt-Inside (Kaufland-Anzeige in Heilbronner Stimme vom 19.6.2023)

Zum 19. Juni senkt Kaufland die Verkaufspreise für eine Vielzahl tiefgekühlter Fischartikel der Eigenmarken K-Classic und Marken. Grund hierfür sind gesunkene Rohwarenpreise. Diesen Preisvorteil gibt Kaufland an seine Kunden weiter. So kosten beispielsweise die 800-Gramm-Packung Alaska-Seelachs Portionsfilet der Eigenmarke K-Classic 4,79 Euro statt bisher 5,69 Euro, die 400-Gramm-Packung K-Classic Schlemmerfilet 2,85 Euro statt bisher 3,19 Euro und IGLO Fischstäbchen, die 450-Gramm-Packung, 3,99 Euro statt bisher 4,89 Euro. Seit Januar hat Kaufland bereits über 1.500 Artikel verschiedener Warenbereiche dauerhaft im Preis reduziert.

In den vergangenen Monaten waren die Verbraucher von gestiegenen Lebenshaltungskosten sowie einer hohen Inflationsrate betroffen. Kaufland steht für eine große Auswahl zu niedrigen Preisen. Dazu gehört es aus Unternehmenssicht auch, Preisvorteile direkt an seine Kunden weiterzugeben.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Content und Fotos: Pressemitteilungen von Norma und Kaufland vom 19.6.2023

 

Serien Navigation<< Payback auf Partnersuche.Discounter machen nach wie vor fett Kasse! >>

Trend

Nach Oben