Saison

Bald ist Halloween, jetzt den Umsatz machen!

HALLOWEEN BENENNT DIE VOLKSBRÄUCHE AM ABEND UND IN DER NACHT VOR DEM HOCHFEST ALLERHEILIGEN, VOM 31.OKTOBER AUF DEN 1. NOVEMBER.

Dieser Volksbrauch hat sich auch in den letzten Jahren, bei uns in Deutschland etabliert.

Mittlerweile basteln und schnitzen auch viele Deutsche an den riesigen Kürbissen herum. Die schreckliche Maske verziert dann beleuchtet den Hauseingang. Die dazugehörige Party in der Nacht vom 31.10.  auf den 1.11.  ist bei vielen Familien ebenfalls zur Normalität geworden. Demzufolge hat sich aus diesem ganzen Hyp mittlerweile eine ganz eigene Saison entwickelt.

Nicht nur die Kürbisse tragen zu diesem Umsatz-Pick bei, sondern auch die speziell dafür entwickelten Non-Food Artikel. In den extra aufgestellten Displays erhält man abgerissene Finger und Ohren, grausame Laternen, ausgekratzte Augen und viele andere unverzichtbare Utensilien. Das weitere Party-Equipment wie Bier, Schnaps und weitere vielfältige Leckereien runden diese Sonderplatzierung ab.

Halloween kommt: Diese Mini-Saison ist ein echter Gaudi, aber auch gut für Umsatz und Ertrag.

Also, mitmachen ist angesagt. Die Halloween Umsatzspitze beginnt ab KW 41 und erreicht seinen Höhepunkt in diesem Jahr in der KW 43. Aber Achtung, nach dem 31.10. geht nichts mehr. Die Kürbisse sind nicht nur zum Basteln da. Mittlerweile haben sich diese großen Früchte wieder in die deutsche Küche eingeschlichen und so werden diverse Gerichte nach alten Rezepten wieder populär.

Vor dem Markt und in der Obst und Gemüse Abteilung sollte dem Kunden auf den ersten Blick klar werden, dass eure Kompetenz zu diesem Thema hoch ist. Allerdings haben wir das Thema Kürbisse schon mal intensiv behandelt, hier nochmals für euch ein hilfreicher Link…..Hier klicken

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Halloween-Geschäft und mit diesem Saison-Thema?

 

Was haltet ihr von Halloween? Bitte kommentiert indes hier oder bei uns…

 

Bilder Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Aldi & Lidl: Prepack oder Theke?Vermietungen bringen mehr Ertrag auf der Fläche! >>

Trend

Nach Oben