Branchen-News

PAYBACK eröffnet Hauptstadtbüro

Dieser Beitrag ist Teil 81 von 111 in der Serie Basics des LEH

Der Marktführer PAYBACK wächst weiter und eröffnet zusätzlich zu den Standorten in München, Wien und Köln ein Office in der Bundeshauptstadt.

Bildrechte: PAYBACK GmbH Fotograf: PAYBACK GmbH

Der Schwerpunkt des neuen Teams, das in Berlin-Mitte beheimatet sein wird, ist die Weiterentwicklung des bereits sehr umfassenden E-Commerce-Business’ von PAYBACK. “Wir verbinden mit unserer Plattform 680 Unternehmen aus dem stationären und Online-Bereich mit 31 Millionen aktiven Kund:innen und deren bevorzugten Marken, Produkten und Services. Gleichzeitig zählen wir zu einem der größten Online-Marktplätze in Deutschland. Diesen Erfolg bauen wir nun weiter aus”, so PAYBACK Geschäftsführer Dominik Dommick.

Product und Tech neue PAYBACK Geschäftsmodelle…

In Berlin will das Team mit einem Schwerpunkt auf Product und Tech neue PAYBACK Geschäftsmodelle, Partnerschaften und Produkte entwickeln, bei denen Kund:innen über die populäre PAYBACK App Punkte sammeln und einlösen können. Mehr als 11 Millionen Kund:innen in Deutschland nutzen das Programm bereits mobil. PAYBACK kooperiert mit hunderten namhaften Onlineshops aus den Bereichen Retail, Travel, Telco, Energy, Gaming, Finance und mehr. Seit kurzer Zeit können Kund:innen auch bei Amazon PAYBACK Punkte beim Einkaufen sammeln. “Die Verbindung aller Handelswelten – offline, online und mobil – ist eine der größten Stärken unseres Programms. So wie für offline Partner die digitale Welt unabdingbar ist, müssen reine Onliner umgekehrt genauso eine Verankerung im Stationären finden”, so Dommick.

Gesucht werden u.a. Produkt Owner, Full Stack Developer, iOS und Android Entwickler und Business Intelligence Expert:innen. Zu den Jobs in Berlin geht es hier.

Was haltet ihr von diesem Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

 

Content und Bilder: Pressemitteilung der Payback GmbH vom 23.3.2023

 

Serien Navigation<< Protest: EU plant „Tabakfreies Europa“ bis 2040.Rewe, Kaufland, Lidl, Aldi, & co jetzt kommen die Super-Hot-Days! >>

Trend

Nach Oben