Allgemein

Neues Jahr, neues Glück?

Oder: Neues Jahr und der Lockdown nimmt kein Ende

Was bringt uns das Neue Jahr?

Beamen wir uns mal schnell um ein Jahr zurück. Der ein oder andere mag Anfang Januar 2020 noch im Urlaub gewesen sein. Wir von der Lebensmittelbranche waren froh, das Weihnachts- und Neujahrsgeschäft gut über die Bühne gebracht zu haben. Inventuren waren erledigt. Wir blickten auf halbwegs ruhige Wochen, bevor das Faschings- und Ostergeschäft starten sollte. Die Stimmung war auf alle Fälle gut! Ein Jahr später, Januar 2021, schaut alles anders aus. Verreist ist niemand. Gerade die Mitarbeiter an der Front sind langsam erschöpft. Homeoffice und geschlossene Kitas und Schulen zehren an den Nerven aller Mitarbeiter. Systemrelevant sind wir, Gehälter fließen auch weiterhin und die Geschäftszahlen sehen Top aus. Also eigentlich kein Grund zum Klagen, vor allem im Vergleich zu anderen Berufssparten. Aber Grund zum Feiern? Wie denn, ist ja eh verboten. Und die Lust zum Feiern ist glaube ich den meisten gründlich vergangen. Spätestens jetzt, wo die neuen Bestimmungen raus sind.

Das Update der 10 Corona-Gebote für die Lebensmittelbranche

Deswegen wollen wir von Supermarkt Inside Euch Mut machen. Die 10 Gebote müssen auch dieses Jahr weiterhin befolgt werden, aber vielleicht können wir sie Euch mit einem kleinen Update versüßen.

  1. Ein Lächeln zur Begrüßung ersetzt jedes Händeschütteln und Umarmen.
  2. Tragt euren MNS – ohne würde euch inzwischen eh was fehlen.
  3. Hände mehrfach am Tag waschen – ist doch klar.
  4. Wer kann arbeitet von zu Hause aus.
  5. Wer im Büro unabkömmlich ist, sollte regelmäßig die Türklinken und Computertastaturen desinfizieren.
  6. In den Märkten sollten immer wieder die Griffe der Einkaufswägen, die Knöpfe am Leergutautomaten, sowie die Kartenlesegeräte an den Kassen desinfiziert werden.
  7. Animiert eure Kunden zu Vorbestellungen an den Frischetheken so können hier längere Warteschlangen vermieden werden.
  8. Abstand halten wir gerne ein.
  9. Wer auch nur ansatzweise Symptome einer Infektion verspürt, bleibt zu Hause.
  10. Haltet weiterhin tapfer durch! Die Arbeit wird irgendwann auch wieder einfacher!

Edeka Dominik Silberhorn

Im Neuen Jahr brauchen auch die 5 Corona-Gebote für den Privatgebrauch einen neuen Anstrich

  1. Je genauer wir uns alle an die Regeln halten, desto eher hat der Lockdown ein Ende.
  2. Einmal am Tag Sport, Dein Körper dankt es Dir.
  3. Wir von der Lebensmittelbranche sitzen doch an der Quelle, kauft und nehmt Vitamine zu Euch.
  4. Liebe Worte kann man auch per Videokonferenz austauschen.
  5. Durchhalten, die Sonne scheint auch, wenn Wolken davor sind!

Edeka Dominik Silberhorn

In diesem Sinne grüßt Euch ganz herzlich das Supermarkt Inside-Team. Wir freuen uns auf Berichte von Euch, wie es Euch in diesen Tagen ergeht.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Chaos der Öffnungszeiten im Lockdown 2.0.Tolle Zahlen: LEH jubelt vor Freude… >>

Trend

Nach Oben