Netto-News

Netto-Nachwuchskraft Tobias Werner auf dem Siegertreppchen!

Dieser Beitrag ist Teil 60 von 68 in der Serie Netto

Netto-Nachwuchskraft Tobias Werner aus Gschwend belegt den begehrten 2. Platz im „fitfortrade“-Finale

Credit: Netto Marken-Discount

Netto-Talent überzeugt beim größten Nachwuchswettbewerb des deutschen Lebensmittelhandels

  • Netto-Talent erreicht beste Bewertung im direkten Wettbewerbsumfeld
  • Netto Marken-Discount bietet zahlreiche Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Drei weitere starke Netto-Nachwuchskräfte im Finale von „Grips&Co“

Tausende Teilnehmer, ein Ziel: Im jährlichen, bundesweiten Branchenwettbewerb „fitfortrade“ stellen 20.000 junge Talente aus verschiedenen Unternehmen der Handelsbranche ihr Wissen rund um den Lebensmittelhandel unter Beweis. Drei Netto-Nachwuchskräfte haben es bis ins Finale des größten Nachwuchswettbewerb des deutschen Lebensmittelhandels geschafft: Zusammen mit 18 Finalistinnen und Finalisten traten sie am 27. September im E-Werk in Köln in einem spannenden Filiale von „fitfortrade“ gegeneinander an. Mit seinem breitem Know-How in den Bereichen Wissen, Schnelligkeit und Geschick beeindruckte dabei vor allem Tobias Werner und sicherte sich mit seinen Fähigkeiten den 2. Platz – damit die beste Bewertung im direkten Wettbewerbsumfeld. Zusätzlich punkteten weitere Netto-Nachwuchskräfte mit ihrem Wissen: Die Talente Sebastian Schlott und Thomas Struck überzeugten mit sehr guten Leistungen.

Fachmagazin „RUNDSCHAU“…

Foto: Netto

Seit 1981 vergibt das Fachmagazin „RUNDSCHAU“ für den Lebensmittelhandel beim „fitfortrade“-Wettbewerb (ehemals Grips&Co) den Titel „Deutschlands beste Nachwuchskraft im Lebensmittelhandel“. Fünf junge Netto-Talente konnten sich bereits im Mai dieses Jahres in einem internen Unternehmenswettbewerb die begehrte Qualifikation für die Teilnahme am Halbfinale sichern: Im unternehmens-internen Vorbereitungs-Camp hatten Tobias Werner aus Gschwend, Thomas Struck aus Hamburg, Hendrick Heck aus Namborn, Sebastian Schlott aus Amtzell und Paul Otto Hehring aus Zwickau eindrucksvoll ihr Wissen rund um den Lebensmittelhandel geschärft. Drei von ihnen haben es bis ins Finale geschafft. Tobias Werner überzeugte hier mit seinem beeindruckenden Know-How und sicherte sich so den verdienten zweiten Platz. Netto Marken-Discount gratuliert allen Teilnehmenden für ihre herausragende Leistung.

„Wir sind stolz auf das Fachwissen, mit dem unsere jungen Netto-Talente sich im fitfortrade-Finale bewiesen haben. Die Förderung unserer Nachwuchskräfte ist der Grundstein unserer mehrfach ausgezeichneten Ausbildungsqualität. Es freut uns zu sehen, dass wir es in diesem Jahr auf das Sieger-Treppchen geschafft haben“,sagt Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Vielfältige Karrierechancen für Berufseinsteiger

Nachhaltigere Expansionsstrategie: Netto-Filiale in Holzbauweise eröffnet in Regis-Breitingen

Netto zählt mit 84.000 Mitarbeitenden und davon 5.600 Auszubildenden zu einem der größten Ausbildungsbetriebe im deutschen Einzelhandel. Insgesamt bietet der Lebensmittelhändler 20 unterschiedliche Ausbildungsberufe – darunter Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w/d) und Immobilienkaufmann (m/w/d). Darüber hinaus können Interessierte in zwei Abiturientenprogrammen sowie neun dualen Bachelor-Studiengängen ihren Netto-Karriereweg in einer zukunftssicheren Branche starten. Nachwuchs- und Talentförderung haben bei Netto einen hohen Stellenwert. Neben vielseitigen Aufgaben- und Verantwortungsbereichen bietet die Ausbildung bei Netto eine langfristige berufliche Perspektive mit persönlicher Weiterentwicklung. Sehr gute Ausbildungsleistungen honoriert Netto nach erfolgreichem Abschluss zudem mit einer garantierten Übernahme.

Karriere mit Auszeichnung – dann geh doch zu Netto!

Für seine hohe Ausbildungsqualität und karrierefördernden betrieblichen Rahmenbedingungen wird Netto seit Jahren wiederholt ausgezeichnet, zum Beispiel mit den Siegeln „Faire Ausbildung“ (Absolventa/trendence), „Höchste Fairness im Job“ (Focus Money) und „TOP Karrierechancen“ (Focus Money). Zusätzlich ist Netto Mitglied der Initiative „Fair Company“ (karriere.de).

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Content: Pressemitteilung vom 28.9.2023

Serien Navigation<< Peter Maffay und Netto Marken-Discount lassen es 2024 richtig krachen!Mega-Preiskampagne bei Netto! >>

Trend

Nach Oben