Netto-News

Peter Maffay an Essener Netto-Kasse

Dieser Beitrag ist Teil 55 von 68 in der Serie Netto

Prominenter Kasseneinsatz: Peter Maffay an Essener Netto-Kasse

Foto: Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG

Drachenstarkes Engagement für Kinder und Jugendliche – Prominenter Kasseneinsatz: Peter Maffay an Essener Netto-Kasse.

  • Ehrenamtlicher Einsatz: Peter Maffay am 31. Mai an Netto-Kasse in Essen
  • Spendenstart am 29. Mai: Netto unterstützt Peter Maffay Stiftung 14 Wochen lang mit Kassen- und Pfandspenden von Kundinnen und Kunden
  • Kindertag am 01. Juni: Netto verdoppelt alle tagesaktuellen Spenden

In Deutschland sind über 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche armutsgefährdet – das ist in etwa jeder fünfte junge Mensch. Hier möchte Netto Marken-Discount einen Beitrag leisten: Vom 29. Mai bis zum 3. September unterstützt der Lebensmittelhändler zusammen mit den Pfand- und Kassenspenden seiner Kundinnen und Kunden die Peter Maffay Stiftung sowie deren Tabalugahäuser. Die Häuser bieten sozial benachteiligten sowie traumatisierten Kindern und Jugendlichen eine Auszeit vom Alltag in einem naturnahen Umfeld. Am 31. Mai setzte sich Peter Maffay ehrenamtlich an eine Essener Netto-Kasse, um auf die gemeinsame Aktion aufmerksam zu machen und Kundinnen und Kunden zum Spenden zu animieren.

Eine Herzensangelegenheit von Peter Maffay…

Nachhaltigere Expansionsstrategie: Netto-Filiale in Holzbauweise eröffnet in Regis-Breitingen

„Es ist mir eine Herzensangelegenheit benachteiligten Kindern und Jugendlichen positive Erfahrungen zu ermöglichen. In unseren Tabalugahäusern können sie dem Alltag entfliehen. Ich freue mich, dass Netto erneut mit den Kassen- und Pfandspenden seiner Kundinnen und Kunden dabei hilft“, so Peter Maffay über die vierzehnwöchige Spendenaktion.

„Mit der Peter Maffay Stiftung verbindet uns eine langjährige Partnerschaft im Einsatz gegen Kinderarmut. Wir freuen uns, dass der populäre Künstler die Bedeutung unseres gemeinsamen Engagements mit einem ehrenamtlichen Kasseneinsatz unterstreicht“ sagt Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation.

Rückblick: Nach dem dreimonatigen Spendenzeitraum in 2022 konnte Netto durch das große Engagement seiner Kundinnen und Kunden sowie einer Unternehmensspende insgesamt 484.384,60 Euro an die Stiftung übergeben. Auch in diesem Jahr verdoppelt der Lebensmittelhändler anlässlich des Kindertages am 01. Juni die tagesaktuellen Kassen- und Pfandspenden mit einer Unternehmensspende.

Gratis Tabaluga-Schultüten: Netto-Aktion zur Einschulung

BILDMATERIAL: Prominenter Kasseneinsatz: Peter Maffay an Essener Netto-Kasse

Neben seinem Engagement für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche engagiert sich Netto auch in diesem Jahr traditionell für Schulanfängerinnen und Schulanfänger: Diese erhalten als Geschenk zur Einschulung in den Netto-Filialen gegen Vorlage eines Handzettelcoupons eine Gratis-Schultüte mit Snacks und Schulutensilien aus dem Tabaluga-Sortiment. Das exklusive Tabaluga-Kindersortiment ist standartmäßig in allen Filialen erhältlich und fördert mit einem Teil seiner Erlöse verschiedene Projekte der Stiftung. Erkennbar sind die Artikel am kleinen, grünen Drachen auf der Verpackung.

Netto-Spendeninitiative: Helfen leicht gemacht

Mit dem Wunsch „Einfach aufrunden“ unterstützen Kundinnen und Kunden an den Netto-Kassen ganzjährig die Netto-Spendenpartner bei jedem Einkauf mit 1 bis 10 Cent. Zudem kann der Wert des Pfandbons in den Netto-Filialen gespendet werden. So übernimmt das Unternehmen gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden nachhaltig soziale Verantwortung.

Informationen zur aktuellen Spendeninitiative gibt es unter: https://www.netto-online.de/ueber-netto…

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Vom Klassenzimmer zum Lebensmittelhandel – “Dann geh doch zu Netto”Netto startet den Verkauf der beliebten Spendentasche! >>

Trend

Nach Oben