Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn

Wird Grab & Go in Deutschland und Europa boomen?

Dieser Beitrag ist Teil 66 von 80 in der Serie E-Commerce

Das Frictionless Shopping ist in aller Munde. Die sog. Grab & Go Technologie, die Amazon Go erstmals 2016 in den USA einführte, hat längst Europa erreicht.

Quelle: PWC: Frictionless Retail – The Future of Retail, November 2022

Viele Händler testen, auch in Deutschland: Rewe Pick & Go (4x), shop.box, Hoody und Netto Pick & Go. Weitere Tests von Lekkerland, Walkout Technologies und Penny sind angekündigt. PWC prognostiziert 12.200  Grab & Go Stores in 2027 (weltweit) davon ca. 5.000 in Europa. Wir stehen heute (2023) in Europa bei ca. 150 Stores. Nur Zabka in Polen (>50 Stores), Boxy in Frankreich (ca. 40 Stores) und Amazon Fresh in London (ca. 20 Stores) haben das Teststadium zumindest teilweise schon verlassen.

Grab & Go – Retail Innovation Days der DHBW Heilbronn am 11./12.7.2023

Wir diskutieren bei den Retail Innovation Days der DHBW Heilbronn am 11./12.7.2023 auf dem Bildungscampus in Heilbronn mit den Experten von Zabka (Pawel Grabowski), GK Group (Naomi Jaguttis), Walkout Technolgies (Sead Berisha) und Autonomo/Hoody (James Sutherland) die Zukunftsperspektiven von Grab & Go in Deutschland. Gespannt sind wir auch, ob die Experten in Ihren Vorträgen einen Ausblick auf technologische Weiterentwicklungen geben können: Kann auf die Gewichte in den Regalen verzichtet werden? Kommt die kundenfreundlichere Kreditkartenidentifizierung statt der App-Authentifizierung? Wird die Live-Aktualisierung des Warenkorbes während des Einkaufes möglich sein? Weitere Themen des Symposium ‚Smart Store 24/7 – Autonom in die Zukunft‘ sind Unbemannte Selfscanning Lösungen, Robotik Boxen und Smarte Automaten Lösungen. 22 Vorträge an 2 Tagen! Programm und Tickets für 200€ (für beide Tage inkl. Abendveranstaltung) auf https://handel-dhbw.de/rid-smartstores/

Was haltet ihr von diesem Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

 

Contnet: Prof. Dr. Stephan Rüschen

Professor für Lebensmittelhandel/Food Retail & Studiengangsleiter Retail Management
Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn
Baden-Wuerttemberg Cooperative State University Heilbronn

Serien Navigation<< Oda startet in Braunschweig & Co.Bei GETIR geht es jetzt richtig los! >>

Trend

Nach Oben