Werbung
Allgemein

Visa Debit erobert Deutschland

Visa setzt zukünftig auf Visa Debit

Bisher ist die Kreditkartenfirma Visa vor allem als Kreditkartenanbieter bekannt. Ab 2020 soll das in Deutschland anders werden. Die US-Firma Visa will dann eine Debitkarte einführen. Die Visa Debit. Bei der Kreditkarte von Visa wird das Geld bisher nur in größeren Zeitabständen vom Konto abgebucht. Bei der neuen Debitkarte von Visa wechselt zukünftig das Geld innerhalb weniger Tage den Besitzer. Die Debitkarte belastet also das Konto der Kunden sofort. Somit funktioniert sie wie die Girocard der deutschen Kreditwirtschaft. Die Girocard, die wir landläufig EC-Karte nennen. Visa ist weltweit eines der großen Unternehmen für Zahlungskarten. Und mit der neuen Visa Debit wollen sie der EC-Karte in Deutschland den Rang ablaufen.

Wird Visa Debit die Girocard ablösen?

In Deutschland ist die EC-Karte bisher die beliebteste und meistgenutzte Geldkarte. Allerdings fällt sie in einigen Bereichen weit hinter den anderen Kreditkartenfirmen ab. Das kontaktlose und mobile Bezahlen ist nicht auf dem neuesten Standard. Außerdem hängen sie bei Innovationen hinterher. Und es ist bisher nicht möglich, mit der Girocard im E-Commerce zu bezahlen. All diese Defizite will sich Visa nun zu Nutze machen. Denn die Visa Debit kann das alles schon. Sie kann online, mobil per Smartphone und kontaktlos genutzt werden. Albrecht Kiel ist Zentraleuropa-Chef von Visa. Mit der Entwicklung und dem Erfolg seiner Visa Debit ist er sehr zufrieden. Insgesamt sind rund 2,2 Milliarden Visa-Debitkarten weltweit im Umlauf. Damit ist Visa auf internationaler Ebene der größte Anbieter von Debitkarten. Und das schöne ist, dass Visa Debit an allen Kassen des Handels akzeptiert wird.

V-Pay wird sukzessive aussterben

Eine weitere Zahlungsmöglichkeit von Visa wird damit hinfällig. Die V-Pay Zahlung. In Deutschland ist V-Pay sowieso nur als Zusatzfunktion auf der EC-Karte bekannt. Zum Einsatz kam sie nur im Ausland. Denn da war die Zahlung mit der Girocard eben nicht möglich. Denn die EC-Karte ist ein rein deutsches Kartensystem, welches nicht im Ausland funktioniert. Sukzessive wird V-Pay nun abgeschafft. Mit meiner Girocard kann ich somit im Ausland nicht mehr zahlen. Das wird den Kunden nicht gefallen.

Es bleibt also spannend, ob und wie schnell dann die Deutschen von ihrer gewohnten EC-Karte zur Visa Debit wechseln werden. Schreibt uns eure Meinung dazu auf Supermarkt Inside oder Facebook.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Lidl ist unfassbar! “1000 Fiat 500 für 89,-€ im Onlineshop”
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben