Digitalisierung

Ein weiterer Schritt in Richtung einer bargeldlosen Gesellschaft…

Amazon Fresh in Deutschland: Ein weiterer Schritt in Richtung einer bargeldlosen Gesellschaft

Der Amazon Fresh-Service wurde erstmals 2007 in Seattle (Vereinigte Staaten) eingeführt. Inzwischen hat er sich jedoch auf viele Länder ausgeweitet, insbesondere auf die größte europäische Volkswirtschaft, Deutschland. Das Land ist mit Abstand der zweitgrößte Markt des Einzelhandelsriesen, aber der Amazon Fresh-Service kam erst im Jahr 2017. Diese Verzögerung ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Online-Verkauf von Lebensmitteln in Deutschland nicht auf der Überholspur ist. Discountmarken wie Lidl und Aldi sind weit verbreitet, und die Deutschen sind wählerisch, was Lebensmittel angeht. Diese und weitere Gründe erklären das Zögern von Amazon, Amazon Fresh in Deutschland einzuführen.

Amazon Fresh erobert deutsche Großstädte

Seit 2017 ist der Amazon Fresh-Service auch in Berlin, München, Potsdam und Hamburg verfügbar. Obwohl die Deutschen viel online kaufen, machten Lebensmittelverkäufe 2018 nur 1,2 % der deutschen E-Commerce-Wirtschaft aus. Amazon Fresh könnte das Blatt wenden, was Lidl & Co. weniger gut gefallen dürfte. Denn für 2019 kündigte Amazon Fresh eine Preissenkung für Prime-Mitglieder an, die eine monatliche Fresh-Mitgliedschaft abgeschlossen haben. Die Gebühr sank von 9,99 Euro auf 7,99 Euro pro Monat. Und für Bestellungen unter 40 Euro wurden die Lieferkosten von 5,99 Euro auf 3,99 Euro gesenkt. Für Prime-Mitglieder in Deutschland, die kein monatliches Fresh-Abonnement abschließen möchten, ist der Service weiterhin für 5,99 Euro pro Lieferung erhältlich.

Verbraucher suchen oftmals schnelle Lösungen

Der Erfolg von Amazon Fresh beruht auf der Tatsache, dass die Verbraucher schnelle Lösungen wünschen, unabhängig davon, ob sie kleine oder große Artikel kaufen. Diese Kultur, auf Online-Lösungen zurückzugreifen, anstatt physische Geschäfte zu besuchen, ist auch in der Glücksspielbranche zu beobachten. Der Aufstieg des Online Casino besteht darin, den Nutzern die Bequemlichkeit der Unterhaltung zu bieten, egal wo sie sich befinden, und ohne die Mühe, einen physischen Ort aufsuchen zu müssen. Darüber hinaus erhalten die Nutzer ein ähnliches Erlebnis wie in den hauseigenen Casinos und können alles einfach über mobile Apps oder Websites nutzen. Wie Amazon sind auch die Online-Casinos verschlüsselt, um die Daten der Benutzer zu schützen und die online durchgeführten Transaktionen zu sichern. Außerdem werden die Transaktionen bargeldlos abgewickelt, was das Setzen von Wetten und die Auszahlung von Gewinnen erleichtert.

Vorteile der bargeldlosen Zahlung

Das Ziel von Amazon Fresh ist es, den Verbrauchern die bestmögliche Flexibilität beim Lebensmitteleinkauf zu bieten; daher die kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens, um das Angebot für den Markt noch attraktiver zu machen. In diesem Sinne entwickelt das Unternehmen sein Angebot an Lebensmitteln weiter, um den Verbrauchern das beste Sortiment an frischen, ökologischen und regionalen Waren zu bieten. Das Beste daran ist, dass kein Bargeld mehr benötigt wird, schließlich werden die Bestellungen nicht nur online aufgegeben, sondern auch online bezahlt.

Foto: Rewe

Dieses System bringt uns einen weiteren Schritt näher an eine bargeldlose Gesellschaft, in der alles bequem über Online-Transaktionen abgewickelt werden kann. Das Beste daran ist, dass die Abschaffung des Bargelds weder das Einkaufserlebnis noch die Zufriedenheit beeinträchtigt. In der Tat können wir schnellere Dienstleistungen, mehr Aufmerksamkeit für Details und eine verbesserte Sicherheit erwarten. Die Wartezeit für die Kunden, die in der Schlange stehen und Geldscheine wälzen, um ihre Einkäufe zu bezahlen, gehört langsam der Vergangenheit an. Außerdem können Sie den Zeitpunkt und die Art der Zustellung selbst bestimmen – geht es noch einfacher und bequemer?

Bitte schreibt uns indes eure Meinung zum bargeldlosen Zahlungsverkehr auf Supermarkt Inside oder bei Facebook und meldet euch gleich auf der Startseite zum unserem kostenlosen Report  an!

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Kassenstau – das Hauptärgernis an der Kasse!Ideen mit denen Supermärkte Kunden zum Kauf bewegen >>

Trend

Nach Oben