Allgemein

Bank-Karten Chaos im Weihnachtsgeschäft

Montag vor dem 24. gab es große Probleme mit der Bank-Karten Zahlung !

Laut vorliegender Informationen konnten viele Kunden deutschlandweit am Montag nach dem 4.Advent nicht mit ihren Bank-Karten im Lebensmittelhandel bezahlen. Die Störung trat offenbar flächig am Samstagmittag auf.

Bei einigen Händlern wiesen Mitarbeiter auf das unfassbare Problem hin. Bei Real hat man in einigen Filialen sogar ein Schild aufgestellt um Kunden zu informieren. “Kartenzahlung zur Zeit nicht möglich”.

Bei anderen Händlern wurde bereits mehrmals per Lautsprecherdurchsage auf den Missstand hingewiesen. Unter dem Motto, Barzahlung erwünscht.

Offensichtlich haben sogar verschiedene Geldautomaten schlapp gemacht, demzufolge sind viele Kunden unverrichteter Dinge wieder nach Hause gegangen und das unmittelbar vor Heiligabend. Die Kaufleute des LEH sind jedoch Stinksauer, den das Weihnachtsgeschäft war äh schon nicht der Superhyp.

Original-Chart „allestörungen.de“- Samstag 23.12.2019 19,00 Uhr

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband “hat wohl vereinzelte Störungen” bestätigt. Die Kunden der Sparkassen und der Commerzbank waren allerdings am stärksten betroffen. Auf dem Störungsmelder von allestörungen.de gibt es mehr Informationen. Die Problematik bestand wohl nicht ganz flächendeckend. Freunde aus unserem Netzwerk berichteten das in vielen Filialen der Betrieb reibungslos lief. Das Problem soll an einem Dienstleister für Kartenzahlungen gelegen haben.

Wie lief es bei euch? Hattet ihr auch Schwierigkeiten? Bitte kommentiert indes hier oder bei uns auf Facebook.

 

Serien Navigation<< Weihnachtszeit = Kassenstauzeit – Wie kann dem Kassenteam geholfen werden?Steht der “Kassen-Crash” im LEH unmittelbar bevor? >>

Trend

Nach Oben