Kaufland-News

Kaufland gegen Globus, die Schlacht um Halle

Der Globus in Halle an der Saale ist seit heute zu!

Das SB-Warenhausunternehmen aus dem Saarland hat sein beliebtes SB-Warenhaus vorzeitig geschlossen

Kaufland übernimmt diese Fläche

Kaufland ist definitiv der Nachfolger des Globus-Marktes im “Halleschen Einkaufspark” (HEP) in Halle-Bruckdorf.

Die aggressiven Großflächen-Profis aus Heilbronn eröffnen somit in kürze das vierte SB-Warenhaus in Halle. Zuvor wird die alte Globus Fläche im HEP jedoch umgebaut. Kaufland will dann im vierten Standort in Halle sein neustes Konzept auf den Markt bringen und somit die Marktführerschaft unter den Großflächen in dieser wichtigen Stadt absichern. Alle weiteren Vollsortimenter haben in den letzten Jahren in der ostdeutschen Großstadt (ca. 300.000 Einwohner) mächtig investiert. Gerade die Rewe hat mehrere Neueröffnungen in Halle durchgezogen und versucht weiter aufzuholen.

Eine große Chance ergibt sich für den Großflächendiscounter Kaufland, denn vier Monate “ohne” Globus in Halle bieten reichlich Möglichkeiten. In dieser Zeit werden die Heilbronner wohl alles unternehmen, um die orientierungslosen Kunden, die vor verschlossenen “Globustüren” stehen, vom Kaufland-Angebot zu überzeugen.

Die Tage des Totalausverkaufs sind seit heute beendet

Der Ausverkauf bei Globus ist durch! Die Regale sind leer. Demzufolge haben die Betreiber im Halleschen Einkaufspark den Ausverkauf erfolgreich durchgeführt. Unter dem Motto „Was weg ist, ist weg“ lockte das Unternehmen mit 70 Prozent Rabatt die ehemalige Stammkundschaft noch einmal in den Markt. Somit ist das Globus SB-Warenhaus im HEP für immer geschlossen.

Noch vor Ostern soll dann das modernste Globus SB-Warenhaus Deutschlands in Halle in der Dieselstraße (Halle City) eröffnen.

Globus eröffnet wieder im Frühjahr am neuen Standort

Die Ansiedlung des neuen Globus Markt auf der Fläche des ehemaligen Hela-Baumarktes hat für reichlich Sprengstoff in ganz Sachsen-Anhalt gesorgt. Das Land war immer gegen den geplanten Globus-Neubau in der Dieselstraße. Globus wird am Standort des ehemaligen Hela-Baumarktes  ca. 40 Millionen Euro investieren und somit ein top modernes SB-Warenhaus an das Netz nehmen. Mit dieser neuen Standortentwicklung ist es Globus nun endlich gelungen, aus dem seit Jahren mit vielen Konflikten behafteten Mietverhältnis im HEP auszusteigen. Der neue Globus wird bestimmt einen weiteren Meilenstein in der deutschen SB-Warenhaus Szene darstellen , Halle kann sich schon heute freuen.

Kaufland ist aber schon da….

Obwohl die Saarländer ihren Markt im HEP jetzt gerade erst geschlossen haben, ist das ganze Einkaufszentrum schon auf Kaufland umgeflaggt. Unzählige Plakate informieren die Kunden über den neuen Ankermieter. Ebenfalls haben die agilen Manager schon den ersten Kaufland-Imbiss mit super Preisen auf dem Parkplatz des HEP installiert. Offensichtlich will man mit dieser Maßnahme die Kunden auf den neuen Kaufland Markt richtig “heiß” machen.

Kaufland kann jedoch erst im Herbst die ehemalige Globusfläche nach einem Großumbau eröffnen. Das schon deutlich in Jahre gekommene EKZ muss diese Zeit ohne den gewohnten Frequenzbringer „SB-Warenhaus“ überstehen. Aber der Imbiss ist ja schon am Netz…..

Die große Frage ist, wohin gehen die Kunden wer macht das Rennen?

Was haltet ihr von der Situation in Halle? Bitte kommentiert hier oder bei uns auf Facebook.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

 

 

Serien Navigation<< HIT ist nicht nur schön….Paukenschlag bei Kaufland >>
Werbung

Trend

Nach Oben