Tegut

Innovationspreis des Handels 2020 für tegut

tegut… mit dem Innovationspreis des Handels 2020 ausgezeichnet

Mit dem digitalen Kleinstladen-Konzept tegut… teo überzeugt der Lebensmittelhändler Deutschlands Handelsexperten

Der Lebensmittelhändler tegut… aus Fulda ist mit dem Innovationspreis des Handels 2020 ausgezeichnet worden. Heute wurde der Preis anlässlich des Deutschen Handelskongresses in Berlin verliehen. Die Innovationsleistung von tegut… ist noch ganz „frisch“: Gerade einmal zwei Wochen ist es her. Seit dem der Bio-Pionier und Lebensmittelhändler aus dem hessischen Fulda den neuen digitalen und nachhaltigen Kleinstladen tegut… teo der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Dort finden sich auf einer Verkaufsfläche von 50 Quadratmetern 950 Produkte des täglichen Bedarfs. DigitaleVerkaufstechnologien erlauben Öffnungszeiten rund um die Uhr. Damit leistet tegut… einen wichtigen Beitrag für die Nahversorgung in Städten und Gemeinden. Die Teilnehmer des Handelskongresses des Deutschen Handelspreises, der wichtige Vertreter verschiedener Branchen angehören, bewerteten bei ihrer Entscheidung vor allem die Zukunftsfähigkeit der Idee und den Kundennutzen.

Der digitale und nachhaltige Kleinstladen

Sören Gatzweiler, Projektleiter bei tegut… teo, hatte die Idee, sich mit dem innovativen Ladenkonzept für den Preis zu bewerben und durfte das Projekt der Jury präsentieren: „Der digitale und nachhaltige Kleinstladen verbindet die Vorzüge eines modernen Nahversorgers mit den Lebensgewohnheiten der Menschen und der Technologie des 21. Jahrhunderts mit Stichworten wie schnell, einfach und innovativ.“ Das Konzept ermöglicht somit Einkaufen ohne Planung, Anfahrtswege sowie Zeitverlust und ist damit die stationäre Antwort auf Onlineshopping: „Das, was ich brauche. Da, wo ich es brauche. Dann, wann ich es brauche.“ Die Auszeichnung des Konzepts mit dem Innovationspreis ist ein erneuter, wichtiger Belegfür die Innovationskraft und Ideenstärke, die tegut… bei der Entwicklung neuer Vertriebskonzepte an den Tag legt und seit jeher ausmacht.

Eröffnung tegut…teo, Fulda

Der erste tegut… teo wurde vor rund zwei Wochen in Fulda eröffnet – bis Ende 2021 sollen bis zu 10 weitere Märkte im Großraum Fulda folgen.

Über tegut…

Die tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG ist ein Handelsunternehmen mit mehr als 270 Lebensmittelmärkten in Hessen, Thüringen, Bayern sowie Göttingen, Mainz, Stuttgart und Ludwigsburg. Das Angebot frischer und ökologischer Lebensmittel, regionaler Bezug sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden stehen im Fokus des Vollsortimenters.

Bis zu 23 000 Produkte

tegut… bietet seinen Kunden rund 23 000 Produkte: Gängige Markenprodukte, die günstigen Preiseinstiegsprodukte der Marke „Jeden Tag“, die wertigen Eigenmarken in den Preis- und Qualitätsstufen tegut… Mehrwertmarke mit dem tegut… Reinheitsversprechen, tegut… vom Feinsten und tegut… Bio sowie eine Vielzahl weiterer Bio-Marken und Bio- Verbandsware wie z.B. von Bioland, Naturland und Demeter.

Vollsortimenter mit Fokus auf Bio

1982 hat tegut… erstmals Bio-Lebensmittel in sein Sortiment aufgenommen und erwirtschaftet heute mit über 3800 Bio- Produkten 28,0 % seines Umsatzes. tegut… betreibt drei unterschiedliche Konzepte: Derzeit 130 Supermärkte (in Eigenregie mit 800 qm bis 2500 qm Verkaufsfläche als Vollsortimenter mit bis zu 23 000 Artikeln), 117 inhabergeführte Nahversorger (mit bis zu 800 qm Verkaufsfläche und rund 7500 angebotenen Artikeln) sowie 28 „tegut… Lädchen“ (ab 120 qm auf dem Land und in Stadtquartieren mit rund 4200 Produkten zur Nahversorgung).

Was haltet ihr von diesem Thema? Bitte schreibt uns indes auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Medienmitteilung und Beitragsbild von tegut Unternehmenskommunikation vom 19.11.2020

Serien Navigation<< Lidl und Bioland – Kooperation geht in den nächsten Level

Trend

Nach Oben