Lidl-News

Lidl baut Wohn- und Geschäftshaus neben bestehender Filiale

Sozialer Wohnungsbau mit Lidl

Obs Lidl

Mit dem offiziellen Spatenstich am 31. Juli 2020 startet Lidl den Bau des neuen Wohn- und Geschäftshauses in der Rönneburger Straße in Hamburg-Wilstorf. Das Gebäude mit einem Drogeriemarkt, einer Bäckerei und 27 Wohnungen grenzt direkt an die bestehende 2016 eröffnete Lidl-Filiale. Mit den Flächen für Drogeriemarkt und Bäckerei trägt Lidl zur Verbesserung der Nahversorgung im Stadtbezirk bei und schafft zudem zusätzlichen Wohnraum, darunter auch acht Sozialwohnungen. Die ersten Baumaßnahmen wurden im Frühjahr 2020 begonnen. Der Bau soll Ende des Jahres 2021 abgeschlossen sein.

Nachverdichtung durch Lidl

“Wir freuen uns, nun mit dem Hochbau beginnen zu können. Unser Dank gilt dem Bezirksamt Hamburg-Harburg, mit dem wir uns im Planungsprozess eng abgestimmt haben”, erklärt Matthias Dahlke, Immobilienleiter des Lidl-Immobilienbüros Hamburg. “Die neue Immobilie soll jedoch das Quartier bereichern.” Dierk Trispel, stellvertretender Leiter des Bezirksamts Hamburg-Harburg ergänzt:

 

“Lidl trägt mit dem Gebäude zur urbanen Nachverdichtung in einer attraktiven Lage bei. Die neuen Wohnungen und die Verbesserung der Versorgung schaffen einen erkennbaren Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger aus Wilstorf.”

Nachhaltiges Gebäude mit Gründach und Solarthermie

Das neue Wohn- und Geschäftshaus ist besonders nachhaltig geplant und mit einem Gründach sowie Solarthermie versehen. Darüber hinaus kommt eine effektive Wärmedämmung zum Einsatz, die recyclebar ist, da die einzelnen Stoffe beim Abbau trennbar sind.

Was haltet ihr von diesem Projekt? Bitte kommentiert indes hier oder bei uns auf Facebook.

 

Original Pressecontent von Lidl Deutschland

Bilder: obs/Lidl/SKAI Architekten

Serien Navigation<< 40 % mehr Azubis bei LidlPartnerschaft zwischen WWF und EDEKA ist top >>

Trend

Nach Oben