Werbung
Ampel Foodzies

Butterkekse mit 52 Zähnen

Ampel-Foodzies checken Butterkekse

Diese Woche war leichter Genuss angesagt. Von 42 bis 52 Zähnen hatten die Butterkekse, die unsere Ampel-Foodzies diese Woche testen durften. Neben den Leibniz Butterkeksen waren die Handelsmarken Biscoteria von netto, Choco Bistro von Aldi, ja von Rewe, Sondey von Lidl und KClassic von Kaufland im Vergleich. Während die Handelsmarken alle 2×200 Gramm hatten, waren in der Leibniz Packung nur 1×200 Gramm enthalten. Alle Packungen kosteten 99 Cent. Leibniz war somit doppelt so teuer, als die anderen. Ob die 52 Zähne den Ausschlag geben? Einzige sichtbare Ausnahme in diesem Potpourri bot Lidl mit seinen Vollkornkeksen, die normalen waren gerade ausverkauft.

Mit oder ohne Aufreißfaden

Los ging unsere Beurteilung. Während Leibniz 12% Butteranteil deklarierte, wollten dies die Handelsmarken mit einem Prozent mehr toppen. Das Öffnen der Packungen entwickelte sich schnell zum Geduldsspiel. Aldi, Netto, Rewe und Kaufland hatten den Aufreißfaden an der Außenhülle weggespart. Entsprechend waren wir zerstörerisch unterwegs. Bei den Unterverpackungen ging das Problem bei Netto und Aldi weiter, während Kaufland und Rewe diesen Faden eingearbeitet hatten. Bei Leibniz waren 40 Kekse in der Packung. Alle anderen waren dicker, weshalb auch nur 30 in eine Einzelpackung passten. Optisch waren Netto und Aldi sehr bleich. Der Geruch war aber überall nach frischer Butter und sehr angenehm. Beim Geschmack gab es wieder deutliche Unterschiede. Während Leibniz sehr ausgewogen und schön knackig war, hat man den Handelsmarken deutlich mehr Süße verpasst. Die dickeren platten konnten dann doch die Eleganz von Leibniz nicht mitgehen. Lidl´s Vollkornkekse sind hingegen nur für eingeschworene Gesundheitsfreaks.

Unsere Bewertungsmatrix:

Leibniz unschlagbar

Mit voller Punktzahl und einer GRÜNEN Beurteilung ging nur Leibniz durchs Ziel. GELB erreichten Sondey, ja und KClassic. Abgeschlagen muss sich diese Woche Biscoteria und Choco Bistro mit ROT begnügen. Die Eigentümer der beiden letzten Marken Netto und Aldi sollten dann doch mal wieder nacharbeiten und mit einer frischen und attraktiven Verpackung, am Besten mit Leibniz Qualität, einen Neustart wagen. Der leicht differente Butteranteil und die mehr oder weniger Zähne haben keinen Sonderbonus erbracht.

Testet auch ihr mal unsere Butterkekse und diskutiert mit. Wer ist für euch der Favorit? Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder unserem Facebook Account.

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Serien Navigation<< Cola ist Cola, oder?Macht Haribo noch Kinder froh >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben