Werbung
Ampel Foodzies

Ampel-Foodzies prüfen Fleischsalat

Ampel-Foodzies quälen sich

Schon bei der Auswahl der nächsten Test Kategorie war uns Ampel-Foodzies bewusst, dass Fleischsalat kein Zuckerschlecken wird. Drei Marken und drei Handelsmarken haben wir dieses mal in den Test gewählt. Hengstenberg, Homann und Popp stand auf unserer Markenagenda. Aldi Süd, Netto und Kaufland stellte die Riege der Handelsmarken dar. Aber schon beim Einkaufen fiel auf, dass es Unterschiede geben wird. Aldi stellte einen Sortimentskarton ins Regal, leider war aber der normale Fleischsalat ausverkauft, dafür gab es bestimmt 15 Schalen mit Kräuter. Netto bot nur 400 Gramm an, alle anderen begnügten sich mit 200. Der deklarierte Wurstanteil schwankte zwischen 45% bei Popp, Netto war die Wurst zu teuer und lies nur 34% davon in seine Schale packen. Dafür war Netto mit 25 Cent pro 100 Gramm der Günstigste. Hengstenberg erstanden wir hingegen zum dreifachen 100 Gramm Preis. Nun konnte die Quälerei losgehen.

Alles Fettbomben

Der Fettgehalt pro 100 Gramm wies bei Homann mit 26,8 g den niedrigsten Wert auf, da war Netto mit 36,5 g schon deutlich mächtiger unterwegs. Auch beim Zuckeranteil zwischen 1,5 und 4,6 g waren signifikante Differenzen vorhanden. Bei der Verpackung, den Deklarationen und beim Handling waren keine großen Unterschiede bemerkbar. Warum aber Homann noch einen zusätzlichen Kartonstülper brauchte, verstanden wir nicht. Einmal geöffnet, standen wir nun vor dem Festessen. Optisch fiel nur Hengstenberg und Popp negativ auf. Hengstenberg grünlich, tatsächlich standen Kräuterextrakte auch auf der Rückseite in der Zutatenliste. Warum Popp so leuchtend rote Wurst da rein gepackt hat, blieb uns aber unergründet. Im Geruchsvergleich hat Popp und Netto am Wenigsten überzeugt. Netto hätten wir in diesem Kriterium am liebsten sogar einen Minuspunkt verpasst. Dann der Geschmack. Homann und Aldis Wonnemeyer haben klar gesiegt. Auch Hengstenberg und K Classic waren noch in Reichweite.

Eine Gabel voll Kalorien

Das Preis/Leistungsverhältnis interessiert uns bei allen Tests natürlich am Meisten. Wer sich diese deftige Mahlzeit wirklich antuen will, sollte auf Homann, Aldi oder die Kaufland Handelsmarke zurückgreifen. Popp und Hengstenberg bekamen von den Ampel-Foodzies dieses mal nur GELB. ROT hingegen war leider Netto. Der 100 Gramm Preis ist zwar superbillig, aber für ein bisschen mehr gibt es auch deutlich Leckereres.

Unsere Bewertungsmatrix:

Habt Ihr schon mal Fleischsalat miteinander verglichen? Was ist euer Liebling? Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder unserem Facebook Account.

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Serien Navigation<< Schokopudding im Ampel TestAmpel-Foodzies testen knallhart >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben