Werbung
Ampel Foodzies

Ampel-Foodzies testen knallhart

Neue Kategorie bei Supermarkt Inside

Das jüngste Kind bei Supermarkt Inside ist geboren. Ab sofort testen die Ampel-Foodzies bei Supermarkt Inside aktuelle Food Trends aus dem Bereich Convenience oder convenience-nahen Bereichen. Immer wieder wurden wir in jüngster Zeit von Freunden unseres Blogs dazu gedrängt, dass wir, als langjährige Profis des Lebensmittel Einzelhandels, unsere Meinung sagen.  Der Informationsbedarf ist riesengroß. Gerade in Zeiten, in der sich Politik und Verbände schwer tun, klar und deutlich Stellung zu beziehen, schaffen wir jetzt Abhilfe. Wir schauen gezielt auf Mogelpackungen oder Mogelinhalte. Kann man die getesteten Produkte leicht zubereiten, oder braucht man einen technischen Berater dazu? Ist der Verpackungsmüll  notwendig oder problemlos vermeidbar? Stimmt das Preis-Leistungsverhältnis? Und das ganze dann immer im Vergleich mit verschiedenen Alternativen von unterschiedlichen Händlern. Marken und Handelsmarken, alles ist dabei. Jede Woche eine neue Produktkategorie.

Der erste Aufschlag

Diese Woche haben sich die Ampel-Foodzies der klassischen Currywurst zugewandt. Frisch motiviert waren wir bei Aldi, Netto, Lidl und Rewe. Aber die Shoppingausbeute war noch nicht so wirklich prickelnd. Aldi hatte gar keine, vielleicht waren sie auch nur nicht da. Lidl bietet mit chef select Brat und Bockwürste an. Rewe konnte mit Meica Curryking und Mühlen gegrillte Bratwurst Currywürste anbieten. Netto hatte auch beide, zumindest auf dem Regaletikett waren sie erkennbar. Leider waren beide ausverkauft. Die drei unterschiedlichen Produkte so neben einander gelegt, unterschieden sie sich kaum. Alle hatten 220 Gramm Einwaage, waren stark gezuckert, gesalzen und gefettet. Der Plastikschale angeheftet waren überall Holz Pieckser und eine Currybeutelchen. Bei der Wursteinwaage hat nur Mühlen etwas gespart und einfach mal 10 Gramm weniger reingepackt, dafür bot die Mehrsoße dann in Summe rund 10 Kcal mehr. Die erste Mogelnummer also.

Mühlen Currywurst

Hilfe, wir brauchen so schnell keine Currywurst mehr

Die Anleitung zur Zubereitung war bei allen Beispielen einfach und verständlich. Die Piktogramme von Lidl sind aber am schnellsten überschaubar. Nach rund 2 Minuten in der Mikrowelle war das “Mittagsmahl” kredenzt. Die Handhabung war leicht, Mühlen mit easy open Currybeutel, die anderen nur mit Schere bearbeitbar. Aber was war das bei Meica? Optik und Geruch alles andere als meisterlich. Dafür gab es natürlich nur null Punkte. Der Geschmack, und dieser wird bei uns am höchsten bewertet, war bei allen unterschiedlich. Am Besten ist Mühlen. Gute Wurst, gute Soße, kein Nebengeschmack. Lidl spart schon ein bisschen an Konsistenz und Würzung. Aber Meica wieder unterirdisch. Plastikgeruch, etwas säuerlich im Aroma. Die Erwartung eines Curry-Kings wurde bei uns nicht erfüllt.

chef select Curry Wurst Lidl

Die Ampel-Foodzies haben entschieden. GRÜN für Lidls chef select und Mühlen Currywurst, ROT für Meicas Curryking, das Preis-Leistungsverhältnis ist katastrophal. Teurer und schlechterer Geschmack passt nicht zusammen.

Meica Curry King

Das ist unsere “Ampel-Foodzies” Bewertungsmatrix, 12 Punkte kann jedes Produkt erreichen!

Macht einfach mit

Am Besten werden diese Tests, wenn ihr einfach mitmacht. Sagt auch Ihr eure Meinung zu diesen Produkten. Diskutiert und streitet mit.

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

 

Serien Navigation<< Ampel-Foodzies prüfen FleischsalatAmpel-Foodzies baden in Joghurt >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben