Werbung
Ampel Foodzies

Der Wiener Würstchen Kampf

Wiener Würstchen Rennen

Auch diese Woche haben die Ampel-Foodzies es sich nicht nehmen lassen und sind auf Einkaufstour gegangen. Wiener Würstchen standen diese Woche auf dem Speiseplan. Durchgecheckt haben wir dieses mal das Sortiment von Kaufland, Rewe, Lidl und Aldi. Ahnung von dieser Materie sollten eigentlich alle haben. Also kann es nur eine Freude werden, all diese großen und kleine Packungen einzusammeln. Handelsmarken hatten alle. Alle zu 2,79 € in 2 x 200 g Tiefziehschalen . Teils kleine Packungen, wie Rewe, teils Riesenboxen wie Aldi. Marken gab es zusätzlich bei Kaufland mit Heinzelmann, bei Lidl mit Nothwang und bei Rewe gab es noch Bio mit Naturlandsiegel dazu. Die drei Letztgenannten waren geringfügig teurer, aber bei Lidl und Rewe auch in nur 200g Schalen.

Fett in Schafsaitlingen

Natürlich muss einem beim Genuss solcher Würstchen klar sein, dass rund 1/4 davon pures Fett ist. Nur Nothwang hat es geschafft, mit zusätzlichen 10 % Rindfleischanteil sowohl Fett als auch Kalorien zu reduzieren, ansonsten hatten alle Produkte um die 85 Gramm Schweinefleisch. Nur Rewes ja und Heinzelmanns Marken Wiener begnügten sich mit 80.

Und ging los die Verkostung. Optisch waren alle sehr typisch und schön in der Farbe. Rewes Bio Würstchen waren etwas kurz geraten und die Ja Würstchen ehr Hot Dogs, was wir jetzt nicht wirklich erwartet hätten. Im Geruch sind Lidl und Kaufland mit unangenehmen Geruch aufgefallen. Rewe hatte hingegen gar keinen. Der Geschmack musste es nun bringen. Heinzelmann, Nothwang und Bio – tadellos. Aldi und Lidl dagegen knackig, ansonsten nicht viel Aroma und Würzung. K Classic war geschmacklich ok, aber die Haut war so hart, dass man sie ausspucken musste. Aber schlechtester wurde Rewe, diese Würstchen waren einfach ungenießbar.

Unsere Bewertungsmatrix:

Marken lohnen sich

Bester im Test wurde Nothwang von Lidl, der volle Punktzahl und natürlich GRÜN erreichte.

Leicht abgeschlagen, aber auch noch GRÜN waren Heinzelmann, Rewes Bio und Aldis Schmälzle Wiener. Nur GELB schaffte dieses Mal Lidl mit seiner Dulano.

Kaufland und Rewes Ja sind aber wirklich keine Gaumenfreude. Diese sind dringend nachzuarbeiten. Sie schafften damit nur ROT und waren in diesem Zustand untauglich, im preis/Leistungsverhältnis was abzusahnen. Ein Trost bleibt, denn nach sieben Wiener im Test brauchen wir so schnell keine mehr.

Wie schmecken eure SB Wiener. Sind diese ihr Geld wert? Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder unserem Facebook Account.

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Serien Navigation<< Ampel-Foodzies im Salate TestCola ist Cola, oder? >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben