Ampel Foodzies

Ampel-Foodzies testen Backshops der Vollsortimenter

Backshops der Vollsortimenter im Test

Was gibt es momentan Schöneres als abends gemütlich zu Grillen und dabei ein Spiel der Fußball-EM zu gucken? Dabei darf neben einem kühlen Bier und leckerem Fleisch natürlich ein Baguette nicht fehlen. Wie gut, dass die Supermärkte und Discounter heutzutage alle Backshops haben. Dadurch kann man direkt alles in einem Markt kaufen und muss nicht noch zum Bäcker. Aber welcher Händler hat den besten Backshop? Die Discounter haben wir bereits getestet. Nun sind die Vollsortimenter an der Reihe. In unterschiedlichen mittelgroßen Kreisstädten haben wir für euch die Backshops von Rewe, Kaufland und Globus unter die Lupe genommen. In fünf Kategorien haben wir unseren Test strukturiert.

1. Präsentation

Bei den Vollsortimenter stehen die Backshops nicht immer direkt am Eingang, so wie es bei den Discountern oft war. Getreu dem Motto „Immer der Nase nach“ hat der Geruch von frischen Brötchen dafür gesorgt, dass wir die Backshops trotzdem schnell gefunden haben. Voller Erwartung ob des guten Geruchs setzte bei Rewe jedoch ziemlich schnell Enttäuschung ein. Bei Netto haben wir damals geschrieben, dass wir uns wie in einem kleinen Zoo gefühlt haben, indem die Backwaren in viel zu kleinen Gitterkäfigen recht lieblos und beengt nebeneinander liegen. Bei Rewe war es nicht viel besser. Die Backwaren liegen zwar nicht so beengt nebeneinander, die kleinen Fächer und das in unseren Augen nicht wirklich hochwertige Design des Backshops machen jedoch nicht wirklich Lust auf die Brötchen. Außerdem waren die Backwaren in unseren Augen nicht logisch sortiert. Hierfür kann es leider nur die rote Ampel geben.

Rewe

Kaufland konnte mehr überzeugen. Die im Eck stehende Brotschneidemaschine und das funktionale, aber nicht so attraktive Design hat uns nicht vom Hocker gerissen. Jedoch konnte Kaufland mit den vielen Fächern und der Übersichtlichkeit überzeugen. Auch die klarere Einteilung in unterschiedliche Gruppen hat uns gefallen. Allen in allem eine gerade noch gelungene Präsentation. Hierfür gibt es eine gelbe Ampel.

Kaufland

Bei Globus steht der Backshop im absoluten Mittelpunkt. Es ist auch eigentlich kein Backshop, sondern eine richtige Bäckerei. Demzufolge ist die Präsentation des gesamten Backwaren-Sortiment absolut leidenschaftlich und professionell realisiert. Fast alle Artikel werden hier frisch verpackt und den Kunden attraktiv angeboten.

Globus

 

2. Warenverfügbarkeit und Frische

Was ist enttäuschender als sich den ganzen Tag auf ein bestimmtes Brötchen zu freuen und dann muss man beim Blick in das Regal feststellen, dass es nicht mehr da ist? Uns blieb diese Enttäuschung erspart, denn alle drei Vollsortimenter haben beim Thema Warenverfügbarkeit geglänzt.

Kaufland

Leichte Abstriche muss man jedoch bei Rewe machen. Von den meisten Produkten gab es nur zwei oder drei Brötchen. Damit wird es schwer, hungrige Fußballfans satt zu bekommen. Deshalb gibt es für Rewe eine gelbe Ampel. Die anderen beiden Händler haben uns vollständig überzeugt und somit eine grüne Ampel verdient. Die Frische war bei all unseren Testeinkäufen ohne Mängel.

3. Sortiment

Beim Blick auf den Backshop von Rewe haben wir uns nicht wie in einem Vollsortimenter gefühlt. Ja, es gibt unterschiedliche Sorten von Broten und Süßstücken. Aber die ganz große Auswahl hatten wir leider nicht. Wie ihr wisst, sind wir durchaus experimentierfreudig und testen gerne unterschiedliche Produkte. Bei Rewe geht das leider nur bedingt und deshalb gibt es eine gelbe Ampel von uns. Offensichtlich hat der Backshop im Markt bei Rewe nur eine unterproportionale Bedeutung, da sich in der Vorkassenzone ein großer regionaler Bäcker eingemietet hat. Allerdings gibt es diese Mietverhältnisse eigentlich bei fast allen anderen Vollsortimentern auch .

Rewe

Bei dem breiten Sortiment von Kaufland würde es schon einige Wochen dauern, wenn man alle Produkte testen möchte. Von einem klassischen Weizenbrot bis hin zu einem Pumpernickel fast alles. Vermisst haben wir jedoch Bio-Produkte. Aufgrund dieses kleinen Makels geben wir eine gelb-grüne Ampel.

Kaufland

Bei Globus waren wir extrem überrascht. Die Backwaren-Abteilung lässt an diesem Standort keine Wünsche offen. Sämtliche frische Teigwaren, die man sich so vorstellen kann, gibt es hier, und dann auch noch ganz frisch gebacken. Logischerweise ist der Globus etwas größer als Kaufland oder Rewe, allerdings ist das Konzept jedoch echt spitze.

Globus

4. Sauberkeit

Das A&O bei frischen Lebensmitteln ist die Sauberkeit. Bei allen besuchten Vollsortimentern gab es hier nichts zu beanstanden. Die Warenauslagen waren sehr sauber. Sogar vor den Regalen lagen keine Krümel. So muss das sein und deshalb vergeben wir hier für alle eine grüne Ampel.

5. Bedienung

Klappe auf, Brötchen mit der Zange herausholen und ab damit in die Tüte – was so leicht klingt, ist tatsächlich auch so einfach. In allen Märkten gab es genügend Zangen, damit man problemlos an alle Backwaren herankommt. Weil die Bedienung so einfach und schnell geht, ist auch die Bewertung einfach und schnell. Für alle Händler gibt es eine grüne Ampel. Bei Globus wird allerdings das gesamte Sortiment im Backshop für die Kunden Vorverpackt. Das ist logischerweise ein Riesen Aufwand, aber die Kunden honorieren es mit offensichtlich riesigen Umsätzen.

 

 

Fazit bei den Backshops der Vollsortimenter:

Im Gegensatz zu den Fußballspielen, die wir nach unseren Einkäufen gesehen haben, waren die Backshops überall zufriedenstellend. Wir wissen natürlich, dass sich die Backshops je Unternehmen nach Stadt und Alter der Filiale unterscheiden. Die grundlegenden Konzepte sind dennoch gut vergleichbar. Und hier sticht Globus enorm hervor. In wirklich jeder Kategorie konnten der Händler vollumfänglich überzeugen. Die Präsentation und das super Sortiment machen Lust auf noch mehr Einkäufe. Völlig verdient steht Globus somit auf dem ersten Platz in unserem Test. Kaufland konnte es der Schwester Lidl nicht gleichtun, die bei unserem Discounter-Test den ersten Platz ergattert hat. Dennoch wusste auch Kaufland zu beeindrucken. Zu Globus fehlt jedoch einiges und das liegt nicht an der Größe der Märkte. Deshalb steht der Schwarz-Vollsortimenter auf Platz 2.

Rewe fiel schon deutlich von den anderen beiden Händlern ab. In Puncto Sortiment und Präsentation haben wir uns wie in einem kleinen Discounter gefühlt. Unser Test ist jedoch nur eine Momentaufnahme. Die nächsten sportlichen Großereignisse stehen schon vor der Tür und der Grill ist auch jederzeit bereit. Zu den Backshop können wir zum Abschluss also nur eins sagen – wir sehen uns wieder…

Was haltet ihr von den Backshops der Vollsortimenter? Bitte schreibt uns eure Meinung auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

 

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Serien Navigation<< Ampel Foodzies goes vegan – vegane Fischstäbchen im TestLecker oder was? Ampel-Foodzies testen Fertig-Burger & Vegane Nuggets >>

Trend

To Top