EDEKA-News

Edeka Ueltzhöfer expandiert in Heilbronn ohne Furcht

  • Edeka Ueltzhöfer Untergruppenbach
  • Edeka Ueltzhöfer Untergruppenbach

Sechs moderne Edeka-Märkte in der Region Heilbronn

Die agilen Lebensmittelkaufleute der Familie Ueltzhöfer expandieren an der Homebase der Schwarz Gruppe mutig weiter. Mittlerweile betreibt der Edeka-Kaufmann in und um Heilbronn, auf fast 10.000 Quadratmetern Verkaufsfläche, sechs aktuelle Märkte. In Heilbronn-Sontheim konnte Ueltzhöfer vor mehr als zehn Jahren seinen ersten Edeka-Markt eröffnen. Diese damalige Eröffnung wurde in der Heilbronner Handelsszene schon als Husarenstück bewertet. Denn diesen ersten recht großen Markt konnte Ueltzhöfer damals von Spar übernehmen. Demzufolge konnte er sich in den Folgejahren mit diesem erfolgreichen frische-orientierten Verbrauchermarkt einen sehr guten Ruf in der Käthchenstadt Heilbronn erarbeiten. Die logische Konsequenz daraus ist, dass fast alle zwei Jahre ein neuer Markt der Uelzhöfers in der Region an das Netz geht.

Edeka Ueltzhöfer expandiert unerschrocken weiter

Vor wenigen Wochen eröffnete schon der sechste Markt, im Nachbarort von Heilbronn, Untergruppenbach. Am 23. Juli gingen die Türen des neue Vollsortimenter erstmals für die Kunden auf. Auf über 1.300 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet der Edeka-Markt 20.000 Artikel im Sortiment an. Mit den 50 Mitarbeitern wollen die Kaufleute maßgeblich zur Nahversorgung in Untergruppenbach beitragen – ganz nach Ueltzhöfers Motto “Mein Lebensmittel-Punkt – regional, ökologisch, authentisch”.  Demzufolge wurde auch großen Wert auf eine freundliche und barrierefreie Gestaltung des Marktes mit breiten Gänge und kundenfreundlicher Regalstruktur gelegt.

Kampf um Untergruppenbach

Die Neueröffnung des Edeka-Marktes wurde wohl in der Lidl-Chef-Etage mit skeptischen Blicken begleitet. Denn in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Markt liegt ein großer moderner und gut laufender Lidl-Discounter und das auch  nur weniger Kilometer von der Lidl-Deutschland-Zentrale entfernt. Die Konsequenz daraus war, dass die Preisaktivitäten unter dem Motto “David gegen Goliath” deutlich seitens des Discount-Primus intensiviert wurden.

Edeka in Untergruppenbach setzt im Vollsortiment neue Maßstäbe in der Region

Leider hat der schicke neue Markt seinen Kunden-Haupteingang von der Parkplatzseite abgewandt. Demzufolge müssen die Kunden erst einen kleinen Spaziergang hinter sich legen, um den neuen Markt überhaupt erst betreten zu können. Hat man den Markt erst erreicht, ist das Einkaufserlebnis allerdings sehr lohnend. Modernste Farbgestaltungen sowie eine sehr hübsche und gelungene Markteinrichtung sorgen für einen tollen Marktauftritt. Hierbei steht die Frische absolut im Fokus. Eine geräumige Obst- und Gemüseabteilung sowie ein endloser Kühlbereich, der mit einer großen Bedienungstheke endet, sind die absoluten Schwerpunkte des gut geführten Edeka Marktes in Untergruppenbach.

Fazit

Offensichtlich können die Edeka-Kaufleute Ueltzhöfer mit ihrer hochwertigen und frischeorientierten Supermarkt-Konzeption im unmittelbaren Haifisch-Becken der Schwarz Gruppe ein ordentliches Stück des Marktanteils-Kuchen von der Region Heilbronn ergattern.

Was haltet ihr von den neuen Edeka-Märkten in Deutschland?

Bitte kommentiert indes hier oder bei uns auf Facebook.

Serien Navigation<< Gelungener Food-Tempel von Edeka ScharrerEdeka erobert auch die Pfalz >>

Trend

Nach Oben