Werbung
Branchen-News

EDEKA-Zurheides “Krone” in Düsseldorf

Hochgelobt und echt gelungen

Ein halbes Jahr ist es nun her, dass EDEKA Zurheide im Crown sein neues Flaggschiff in den ehemaligen Kaufhof-Hallen in der Innenstadt Düsseldorf ans Netz gebracht hat. Große Erwartungshaltungen wurden mit dieser Neueröffnung verbunden. War doch das bisherige Aushängeschild in der Nürnberger Straße ein Verwöhntempel der besonderen Art. Feinste Lebensmittel, edelste Essens- und Trinkgenüsse. Nicht der Billigste, aber immer sein Geld wert.  Und dann die Ankündigung, dass auf über 10 000 qm alles getoppt werden soll. Ein KaDeWe des Lebensmittelhandels sollte entstehen. Der Ansturm an den ersten Tagen war überwältigend.

Ziele erreicht?

Wir haben das Crown Center wieder besucht und sind nach wie vor von den angebotenen Leistungen überzeugt. Die Sortimentsauswahl, insbesondere in allen Frischebereichen, ist gigantischen deckt alle Facetten unseres Anspruchs ab. Regionalität, Bio, Mainstream-Marken und natürlich Luxus und Exoten.  Schwarze Trüffel gibt es genauso, wie Stilton Käse, Bündner Fleisch oder Kobe aus Japan. Das gleiche Bild auch in der Wein- und Sektabteilung mit erlesenen Champagnersorten. Auch das restliche Food Sortiment lässt keine Wünsche offen. Selbst das Bio-Erdgeschoss braucht keinen Vergleich zu klassischen Bioläden scheuen.

Zufrieden wird man noch nicht sein

Bei den gastronomischen Highlights fehlt zwar nichts, aber so alles hat uns nicht gefallen. Das Gourmet Restaurant “Setzkasten” bot tolle Angebote. Hat man sich selbst aber schon gefunden? Das Ambiente hat wenig mit einem Gourmettempel zu tun, es bleibt Edelgastronomie im Supermarkt. Aus einem Guss wirkt das nicht.

Durch Beschilderung an der Rollsteige wurden wir willkommen geheißen  in der Welt des Genusses. Frisch produzierte Teigwaren wurden flankiert von kleinen Stehtischen an denen aufgewärmten Lasagne kredenzt wurde. Na ja, für jeden etwas, aber passt das zusammen?

Gefehlt hat uns auch die erwartete Kundenfrequenz. Keine auffallend gefüllten Einkaufswagen, eher kleine Körbchen. Die Orientierung auf der riesigen Fläche ist gewöhnungsbedürft. Auch der gebührenpflichtige Parkplatz.

Wir kennen natürlich den umtriebigen EDEKA Händler “Zurheide” und wissen, wie sich alle Märkte sukzessive in vorher nicht geahnte Umsatzhöhen geschoben haben. Wir erwarten, dass dies auch im Crown passieren wird und somit der Name seine etwas spätere Adelung erfahren wird.

Was gefällt euch am Crown? Vielleicht habt Ihr auch ein paar schöne Bilder dazu. Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder unserem Facebook Account.

Bilder: Archiv Supermarkt inside

 

Serien Navigation<< Frische für die Innenstädte, EDEKA-City macht es möglichTop Edekaner im Nahkampf >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben