Praxis-Tipps

Weiter gehts mit Silvester….!

Dieser Beitrag ist Teil 26 von 35 in der Serie Werbung

Eine sehr lange und anspruchsvolle Weihnachtsgeschäfts-Konstellation haben wir hinter uns gebracht, jetzt kommt Silvester 2023.

Foto: Supermarkt-Inside 2022

In diesem Jahr hatten wir eine besondere Vorweihnachtskonstellation. Denn der 4 Advent lag auf dem Heiligabend. Das hat dazu geführt, dass wir gefühlt nur vier volle Wochen Adventszeit hatten. Allerdings hat auch diese besondere Konstellation da zu geführt das es weniger Feiertage für eine ausreichende Verschnaufpause für die Mitarbeiter und Chefs im Einzelhandel zur Verfügung standen. Das führte aber auch dazu, dass die finalen Panik-Weihnachtseinkäufe in extremer Dimensionen somit ausblieben. Dennoch waren offensichtlich viele Händler im großen und ganzen zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft 2023.

Silvester 2023 als nächstes Highlight!

Foto: Supermarkt-Inside

Die Silvesterparty steigt in diesem Jahr am Sontag den 31.12., am Montag ist dann der “Feiertag”, der 1.1.2024. An dem dann folgenden Dienstag geht es schon wieder fast normal weiter. Dementsprechend ergeben sich gute Bedienungen für den Start ins neue Jahr.

Die Silvesterparty kann in diesem Jahr wieder mich reichlich Feuerwerk unterstützt werden. Schon in unserem (etwas älteren Beitrag) zum Thema Pyrotechnik haben wir intensiv über das sehr umsatzbedeutende Pyrotechnik-Geschäft geschrieben. Wer hier alles richtig macht, hat mit dieser Warengruppe eine enorme Umsatzchance,  die bei bis zu 20% Anteil vom Tagesumsatz in den drei Tagen bei guter Spanne zu Buche schlagen kann.

Einige Händler verkaufen keine Pyrotechnik mehr!

Allerdings verabschieden sich immer mehr Händler von diesen sehr umweltbelastenden Pyro-Produkten und verzichten somit freiwillig auf reichlich Umsatz, zu Gunsten der Umwelt. Gerade in den vergangenen Corona-Jahren war das Geschäft/Gebrauch mit den Pyrotechnischen-Produkten untersagt und die Pyrotechnische-Industrie stand am Abgrund. Seit dem geht es wieder los, fast alle Händler haben die Handzettel gefüllt mit den vielfältigsten Knallern, Raketen und Batterien.

Jedoch ist Pyrotechnik zu Silvester lange nicht alles.

Foto: Supermarkt-Inside

Das gesamte Weihnachtssortiment sollte bis auf wenige Preissenkungs-Artikel den Markt verlassen haben. Somit konnte der 27.12. genutzt werden um die Saison und Zweitplatzierungs-Flächen mit den einschlägigen Silvester-Sortimenten zu belegen. Hier stehen logischerweise die Wein und Spirituosen Artikel im Mittelpunkt. Schon in der Weihnachtswoche wurden die ersten Hammer-Kampfpreise ausgerufen, so wurde z.B. Rotkäppchen Sekt für 2,29 gezeigt oder Asti Cinzano für unter 5,-€ Euro verkauft. Diese Beispiele für aggressive Preisleistung werden auch andere Sortimentsbereiche in der 52. KW betreffen.

Jedoch gibt es genügend Möglichkeiten sich wertig abzugrenzen, denn an den Bedienungstheken kann auch in der Silvester-Woche richtig Kasse gemacht werden. Denn Marinaden, Räucherlachs, Saucen, Fondue Equipment, Räucherfisch, Filets aller Tiere, Pasteten, Schalen- und Krustentiere, edelste Schinken- und Wurstspezialitäten, Anti-Pasti u. v. m. machen jetzt die Musik. Da heißt es, die Theke muss top besetzt und gut präsentiert sein.

Jetzt kann man wieder viel gut machen.

Foto: Supermarkt-Inside

Da das Weihnachtsgeschäft für viele Kunden sehr anspruchsvoll war, müssen wir jetzt für top Service sorgen. Die Warenverfügbarkeit, Aktionsartikelverfügbarkeit, Abwicklung an den Theken und Kassen und der gesamte Marktablauf sollte optimal durchgestylt sein. Denn gerade an solchen Feiertagen kann man mit einer hervorragenden Handelsleistung Stammkunden für die Zukunft gewinnen. Dabei wünschen wir euch wie immer viel Erfolg und tolle Umsätze.

Wie schätzt ihr das Geschäft zu Silvester ein und was haltet ihr von diesem spannenden Thema?  Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Fotos: Werbung Aldi Süd und Kaufland KW 52 / 2022

Serien Navigation<< Black Friday: 50% auf alle Werbeformate!Ihr möchtet auf Supermarkt-Inside werben? Hier die Media Daten 2023… >>

Trend

Nach Oben