Allgemein

Preiskampf all überall

Der Preiskampf dominiert das Anfangsjahresgeschäft

Seit 2014 wirbt der Musiker, Schauspieler und Unterhaltungskünstler Friedrich Liechtenstein für Edeka. Auch Anfang 2020 soll er im harten Preiskampf die Kunden anlocken. Edeka hat sich dieses Mal ein besonderes Spektakel ausgedacht. Seit dem1. Januar dirigiert Liechtenstein die hoch motivierten und dynamischen Mitarbeiter von Edeka. Während die Angestellten mit roter Farbe die Preisschilder überstreichen, werden aus super Preisen super geile Preise. Das Streich-Orchester hört auf das Kommando von Dirigent Liechtenstein. Ob sie damit wieder so einen Hit landen können wie 2014 mit dem Hit Edeka Supergeil? Dann wäre der Preiskampf sofort gewonnen.

Lidl stellt sich dem Preiskampf

Der Neckarsulmer Discounter lässt sich beim Thema Preiskampf nicht lumpen. Lidl steht ganz unter dem Motto „Alles geht, nix teuer“. Egal über welche Kommunikationskanäle die Kampagne läuft. Die Botschaft an den Kunden ist immer die gleiche. Das Einzige, was Du 2020 tun musst, ist zu Lidl zu gehen. Der Discounter betont damit sein Preis-Leistungs-Verhältnis und die zusätzlichen Serviceleistungen. Dabei sind die Slogans immer ähnlich. „Alles Marke, nix teuer“, „Alles Frische, nix teuer“, nix außer Lidl zählt! Für die musikalische Einlage sorgt bei Lidl der Party-Künstler Peter Wackel. Ganz nach dem Motto es ist nur einmal Januar, animiert er die Kunden alle guten Vorsätze fürs Jahr über Bord zu werfen und einfach zu Lidl zu gehen. Denn hier tobt der Preiskampf und erfreut den Geldbeutel der Käufer.

Nirgendwo günstiger als bei Netto

Bei Netto geht es vielleicht nicht ganz so musikalisch zu wie bei Edeka und Lidl. Aber auch hier lockt die Prominenz im Preiskampf. Der Schuldnerberater Peter Zwegat muss ja am besten wissen, wie man spart. Die Botschaft ist klar. Geh doch zu Netto, dann kannst du dir alles leisten. Die Edeka-Tochter wirbt mit dem Spruch „Hier sparst du richtig“. Und nachdem in dem Werbezeitraum einige Artikel aus dem Sortiment für 99 Cent angeboten werden, auf andere 50 Prozent Rabatt gegeben wird und an Fasching Schnapszahlen-Preise im Angebot sein werden, spart der Kunde wahrscheinlich wirklich bei Netto.

Aldi Süd knallt mal gleich bei Obst-und Gemüse alle Preise um 10% nach unten und macht zum Thema Preis wie üblich keine Kompromisse.

Spannend also, wer den Preiskampf unter den Märkten gewinnen wird. Alle wollen sie die Kunden anlocken und einen guten Start ins Neue Jahr hinlegen. Was meint ihr? Welcher Slogan und welches Lied spricht die Kunden am meisten an? Schreibt uns eure Erfahrungen dazu bei Supermarkt Inside oder auf Facebook.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< EDEKA freut sich über ungeschickte REWELidl hat jetzt auch Ostern im Fokus >>

Trend

Nach Oben