Werbung
Allgemein

Die Monotonie der Werbung

Da lächeln sie uns doch jede Woche so schön entgegen –  die ganzen Werbeprospekte. Gleich stapelweise liegen sie am Wochenende und neuerdings noch verstärkt zur Wochenmitte  in unseren Briefkästen. Und dabei sehen alle auch noch fast gleich aus: gleiches Format, Hochglanzdruck und Produkte mit Werbepreisen. Bei den Preisen für bekannte Markenware wird die Werbung dann noch „gleicher“.

Fast immer dasselbe im Angebot

Ist das eine Staffel mit unendlich vielen Wiederholungen?

Wir haben zunächst ein paar Artikel beobachtet. Jacobs Krönung zum Beispiel. Über mehrere Wochen ergibt sich dann folgendes Bild:

Nachdem sich der Preis für Rohkaffee Ende 2016 erhöht hatte, gab es noch einige Verwerfungen (siehe KW 7). Seitdem befanden sich die Händler in schönster Eintracht. Im Regal 5,99€ und in der Werbung 4,29€.
Und wenn sich der Beschaffungsmarkt wieder entspannt, kommt eine „Neujustierungsphase“ mit einigen Verwerfungen. Für einige Wochen wurde lieber auf andere Kaffee-Produkte ausgewichen (Dallmayr, Melitta oder Jacobs Auslese). Aber dann finden sich alle wieder zusammen und eine neue Monotonie-Serie beginnt.
Die aktuelle Werbung bei EDEKA und und REWE in KW 19 beträgt wieder 3,99€. real,- will es wissen (oder weiß noch nicht so genau) und setzt 3,88€. Kaufland liegt mit 4,29€ in
seiner Werbewoche ab 11.05. am oberen Ende der Werbepreise.

Anschließend hat uns die lange Zeitreihe interessiert. Auf Basis von MAPIS-Daten haben wir die letzten 52 Wochen analysiert und grafisch aufbereitet.
Das Bild der Gleichförmigkeit zeigt sich hierbei noch deutlicher.

Monotonie, die keinem was bringt

Obendrein steigen die eingesetzten Budgets für die wöchentliche Werbung bei den Händlern weiter an. Trotz alledem sagen fast zwei Drittel der befragten Kunden laut einer aktuellen Studie von Capgemini, dass die Werbung im Laden für sie nicht relevant ist.

Deshalb haben wir in der Redaktion Supermarkt Inside schon mehrfach diskutiert, ob ein kleiner Wettbewerb die Vorhersehbarkeit der Artikel und deren Preise untermauern könnte.

Zum Beispiel:

In welcher KW kommt Jacobs Krönung bei welchem Händler zu welchem Preis wieder in das Angebot?

Was haltet ihr von dieser Idee? Wer würde mitmachen? Bitte einfach kommentieren. Bei Interesse werden wir uns einen kleinen Wettbewerb ausdenken.

Foto und Grafik : SMI ;zusätzl. Quelle: „Making the Digital Connection“, Capgemini Consulting ©
Serien Navigation<< Werben bei Supermarkt-Inside, Herbstaktion – 20% auf alles…..TOP Aktionsmarken in Deutschland >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung
Werbung
Nach Oben