Schwarz Gruppe

“Schwarz-Kaffee” Neue Kaffeerösterei der Schwarz- Gruppe

Ziel: 50 000 Tonnen Kaffee pro Jahr – Neue Kaffeerösterei  der Schwarz- Gruppe in Betrieb.

Nun ist es nach ca. 18 Monaten geschafft. Die neue Kaffeerösterei in Rheine ist in Betrieb genommen. Hier werden jetzt verkaufsfertige Kaffeeprodukte hergestellt.Beide Sparten der Schwarz- Gruppe, Lidl und Kaufland, kommen nun in den Genuss, Kaffee aus eigener Produktion anbieten zu können. Erst im September 2020 wurde der erste Spatenstich für eine neue Kaffeerösterei., gemacht. Auf dem insgesamt 12 Hektar großen Grundstück im Gewerbegebiet „IndustrieRAUM RHEINE 30|70“ entstand in den letzten Monaten ein modernes Werksgebäude mit einer Produktionsfläche von 12.500 qm. 

Lidl und Kaufland bekommen jetzt den Kaffee aus dem eigenen Werk

Foto: Thomas Lohnes/Kaufland

Das neue Gewerbegebiet in Rheine hat seine Lage am Kreuz A30/B70 und bietet besten Zugang zu überregional bedeutsamen Verkehrsachsen. Der Standort mit Zugang zur Schiene und zum Dortmund-Ems-Kanal schafft intensiv bebaubaren Raum für 24/7 Nutzungen aus Industrie, Logistik und Gewerbe. Das rd. 20 ha große Industriegebiet ist ein idealer Standort für arbeitsplatzintensive Betriebe, die von den Infrastrukturen profitieren möchten. In der neuen Kaffeerösterei sollen nun also 50.000 Tonnen Filterkaffe, wie auch ganze Bohnen der Eigenmarken Bellarom und K- Classic vom Band laufen.

Viele Sortimente kommen bei Lidl und Kaufland aus den eigenen Herstellungsbetrieben der Schwarz Gruppe

Das Besondere an der neuen Kaffeerösterei ist, dass zum Beispiel die Rösterluft des Rohkaffees genutzt ist.. Die Schwarz- Gruppe legt auch besonderen Wert auf die Nachhaltigkeit. Für die Produktion, die die Herstellungsbetriebe der Schwarz Gruppe unter einem Dach vereint, ist der Einstieg in das Kaffeesegment jedoch ein weiterer und großer Schritt einer langjährigen strategischen Entwicklung. Ziel dieser Strategie ist die Versorgung der Kunden von Lidl und Kaufland mit Lebensmitteln höchster Qualität zu einem guten Preis in Eigenregie. Dazu gehören auch die Eigenherstellungen von Eis, Getränke, wie auch Schokoladen. Nun bleibt abzuwarten, wie andere Hersteller reagieren. Hier gab es schon Unruhe, als de Schwarz- Gruppe verkündet hatte, eine eigene Kaffeerösterei zu errichten.

Foto: SCHWARZ PRODUKTION STIFTUNG & CO. KG

Hier müssen sich Firmen wie Westhoff oder Melitta sicher umstellen. Viele Händler hatten allerdings in der letzten Zeit ihre Kaffeepreise deutlich erhöht.

Welche Erfahrungen habt ihr zu diesem Thema schon gemacht? Schreibt uns bitte indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Beitragsfoto: Produktion in der Kaffeerösterei in Rheine/Foto: SCHWARZ PRODUKTION STIFTUNG & CO. KG

Bilder: Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Schwarz Gruppe: Mann der ersten Stunde verstorbenSchwarz Gruppe öffnet deutsche Cloud STACKIT >>

Trend

Nach Oben