Schwarz Gruppe

Schwarz Gruppe und SAP gehen Partnerschaft ein

Dieser Beitrag ist Teil 30 von 43 in der Serie Schwarz-Gruppe

Sicherung des „Intelligent Enterprise“: Unternehmen der Schwarz Gruppe und SAP gehen Partnerschaft ein

Jürgen Müller, Chief Technology Officer at SAP (left), Rolf Schumann, CEO Schwarz Gruppe / Digital, and Thomas Saueressig, Board member at SAP SE and leader of the SAP Product Engineering (rigt) announced the Partnership at SAP Sapphire in Orlando.
Foto: Lukas Lowack/SAP SE

  • Bereitstellung einer innovativen Cybersicherheitslösung für SAP-Infrastruktur und SAP-Kunden durch XM Cyber
  • Unternehmen schließen sich zusammen, um geschäftskritische Systeme vor Cyberangriffen zu schützen

Die Unternehmen der Schwarz Gruppe gaben gestern eine strategische Partnerschaft mit SAP bekannt, die darauf abzielt, potenzielle Angriffspfade über geschäftskritische Anwendungen hinweg zu eliminieren. Im Fokus der Partnerschaft stehen die Sicherheitslösungen von XM Cyber, einem Unternehmen der Schwarz Gruppe. Die Partnerschaft baut auf einer langjährigen Zusammenarbeit zur Unterstützung der digitalen Transformation in den Unternehmen der Schwarz Gruppe auf.

XM Cyber unterstützt Cloud- und On-Premise- sowie hybride Umgebungen…

Die Cybersecurity-Plattform von XM Cyber zeigt Unternehmen ihre IT-Systeme durch die Augen potenzieller Angreifer – automatisiert 24 Stunden am Tag. XM Cyber unterstützt Cloud– und On-Premise- sowie hybride Umgebungen, um Schwachstellen im System zu identifizieren und diese in der Reihenfolge ihres Bedrohungspotenzials zu priorisieren.Noch in diesem Jahr wird XM Cyber neben der IT-Infrastruktur von SAP auch den Schutz der kundenspezifischen Cloud-Services und RISE mit SAP-Landschaften unterstützen und Unternehmen so ermöglichen, Daten und Prozesse ohne Kompromisse in die Cloud zu migrieren.

„Europas größtes Softwareunternehmen SAP setzt auf die Expertise von XM Cyber und plant den Einsatz dieser einzigartigen Sicherheitslösung zur Absicherung seiner Infrastruktur. Damit schützen wir gleichzeitig die SAP-Kunden“, erklärt Rolf Schumann, Vorstandsvorsitzender Schwarz Digital. „Auf diese Weise bieten wir ein weiteres Beispiel für die Sicherung der digitalen Transformation für Unternehmen weltweit.“

SAP unterstützt Bon Presso, die Kaffeerösterei der Schwarz Produktion

Rolf Schumann, CEO Schwarz Digital, at SAP Sapphire, where the partnership was announced.
Photo: Gene Hwang/SAP SE

Die Bedeutung dieser Partnerschaft ist besonders dort relevant, wo immer mehr Prozesse digital gesteuert und überwacht werden. SAP unterstützt Bon Presso, die Kaffeerösterei der Schwarz Produktion, die sich moderne Verfahrenstechnik und smarte digitale Lösungen zunutze macht, um Kennzahlen der Sortimente zu visualisieren und Maschinendaten in Echtzeit auszuwerten. Dieses Konzept der „Digitalen Fabrik“ wurde nun erstmals in den Unternehmen der Schwarz Gruppe umgesetzt und wird durch die von SAP zur Verfügung gestellte Software möglich.

Partnerschaft mit de Unternehmen der Schwarz Gruppe…

„Unser Softwareangebot bildet seit mehr als 50 Jahren die Grundlage für Unternehmen aller Branchen, um ihre Prozesse erfolgreich zu digitalisieren. Durch die Partnerschaft mit de Unternehmen der Schwarz Gruppe und deren Sicherheitslösung XM Cyber erweitern wir die Sicherheitskomponenten unseres Angebots deutlich und ermöglichen weiterhin den optimalen Schutz der Daten und Prozesse unserer Kunden. Damit bieten wir ein unvergleichbares Gesamtpaket, das unsere Marktposition weiter stärken wird“, sagt Thomas Saueressig, Vorstandsmitglied der SAP SE, Leiter SAP Product Engineering.

XM Cyber ist allerdings ab heute im SAP Store verfügbar, dem Online-Marktplatz für Lösungen, die von SAP und seinen Partnern entwickelt sind.

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Content & Fotos: Pressemitteilung der Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG vom 17.5.2023

Serien Navigation<< Lidl -“Kreislaufflasche”: Unnötige öffentliche Auseinandersetzung!LIDL wird 50 – Vom eher uncoolen Discounter zum internationalen Trendsetter! >>

Trend

Nach Oben