Netto-News

Nachhaltigkeit: Netto-Filiale in Holzbauweise eröffnet!

Nachhaltigere Expansionsstrategie: Netto-Filiale in Holzbauweise eröffnet in Regis-Breitingen

Nachhaltigere Expansionsstrategie: Netto-Filiale in Holzbauweise eröffnet in Regis-Breitingen

Netto-Filiale in Holzbauweise eröffnet in Regis-Breitingen

Netto Marken-Discount und die CEV Handelsimmobilien GmbH eröffnen gemeinsam ihre erste Filiale in Holzbauweise im sächsischen Regis-Breitingen: Sowohl die Tragkonstruktion als auch die Wände der Filiale sind aus Brettschichtholz Vorteile dieser Bauweise: Die Wärmedämmung ist bei Holzmaterial effizienter. Ebenso wird weniger Zeit für den Gesamtbau benötigt als bei herkömmlichen Bauweisen. Mit ressourcenschonenden Baustandards, nachwachsendenden Rohstoffen, geringerem Materialverbrauch sowie effektiven Klimakonzepten setzt der Lebensmittelhändler in seiner neuen Filiale auf einen reduzierten Energieverbrauch und gleichzeitig ein modernes Einkaufserlebnis.

Holz als Baumaterial

Bei der neuen Netto-Filiale wird vermehrt auf Holz als Baumaterial gesetzt. Stützen und Randbalken bestehen aus einer Leimholzkonstruktion. Die Wände- und Deckenplatten sind aus Brettsperrholz gefertigt. Auch die Fassade und Oberflächen im Innenbereich besitzen eine Holzoptik. Bei der technischen Gebäudeausstattung kommen nachhaltigere Konzepte wie Betonkernaktivierung, Wärmerückgewinnung und Photovoltaik zum Einsatz. Die Netto-Filiale ist zudem mit der Gold-Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert. Mit der Verwendung von erneuerbaren Baumaterialien unterstützt Netto seine ressourcenschonende Expansionsstrategie. Neben den bisher geplanten Erweiterungen und Modernisierungen des Filialnetzes sollen zukünftig gezielt weitere Standorte in Holzbauweise erschlossen sowie der bundesweite Expansionskurs weiter vorangetrieben werden.

Peter Gerlach, Geschäftsführer der am Bau beteiligten CEV Handelsimmobilien GmbH, freut sich über die neueröffnete Netto-Filiale in Holzbauweise:

„Wir freuen uns, dass wir Netto Marken-Discount mit unserem Know-how und unserer Erfahrung bei diesem nachhaltigeren Bauprojekt unterstützen konnten. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und bietet im Vergleich zu herkömmlichen Baumaterialen Vorteile wie z. B. eine bessere Wärmedämmung.“

Nachhaltigere Expansionsstrategie: Netto-Filiale in Holzbauweise eröffnet in Regis-Breitingen

Ressourcenschonende Erweiterung des Filialnetzes von Netto

„Bei der ressourcenschonenderen Erweiterung unseres Filialnetzes setzen wir auf nachhaltigere Materialen und Standards. Unser Ziel ist es, möglichst energieeffizient zu bauen und gleichzeitig unseren Kundinnen und Kunden ein nachhaltigeres Sortiment zu bieten “, so Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount. Auf einer Verkaufsfläche von rund 1070m2 finden Netto-Kundinnen und -Kunden in der neuen Regis-Breitingener Filiale mit rund 5.000 Artikeln die größte Lebensmittelauswahl in der deutschen Discountlandschaft sowie eine Frischfleischtheke. Zudem stehen 67 Parkplätze zur Verfügung. Das Handelsunternehmen bietet eine umfassende Nahversorgung und ist damit für Städte und Gemeinden ein attraktiver Partner. Mit rund 4.260 Filialen sichert Netto Marken-Discount deutschlandweit neue Ausbildungs- und Arbeitsplätze und stärkt die regionale Wirtschaft.

Umweltschonendere Baustandards

Als qualifizierter Nahversorger und Partner für Städte und Gemeinden ist Netto bundesweit auf Expansionskurs und auf der Suche nach Verkaufsflächen mit einer Idealgröße von 1.000 qm, vorzugsweise in integrierten Lagen. Städte und Gemeinden profitieren von einer Stärkung der Infrastruktur und einer Aufwertung des Umfelds sowie Arbeitsplätzen vor Ort. Für die Sortimentsausrichtung sowie die Logistikprozesse sind Klimaschutz und Nachhaltigkeit für Netto wichtige Faktoren, die auch bei der Standortgestaltung berücksichtigt werden. Neubauten erfüllen die hohen Gold-Standards der DGNB. Je nach Standort werden zudem bei Neuobjekten als auch bei der Modernisierung von Bestandobjekten ressourcenschonendere Baustandards und nachhaltigere Energie-, Klima- und Lichtkonzepte eingesetzt. Mithilfe von verbesserter Gebäudedämmung, gezielter Abwärmenutzung, Tiefkühltruhen höchster Effizienzklasse, modernster LED-Beleuchtungskonzepte. Sowie weiteren energiesenkenden Maßnahmen trägt Netto zu einer kontinuierlichen Reduzierung des Gesamtenergieverbrauchs bei.

Bitte schreibt uns indes eure Meinung zu diesem spannenden Thema. Auf Supermarkt Inside oder bei Facebook und meldet euch gleich auf der Startseite zum unserem kostenlosen Report  an!

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

 

Content und Bilder: Pressemitteilung von Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG vom 1.12.2021

 

Serien Navigation<< REWE räumt beim Wettbewerb “Beste Fischtheke” sechs Preise abEDEKA TRABOLD SCHAFFT LAGERFLÄCHE IM VERKAUFSRAUM >>

Trend

To Top