Schwarz Gruppe

Ukraine: Schwarz Gruppe spendet Waren im Wert von 10 Millionen Euro

Die Schwarz Gruppe ist bestürzt über das Geschehen in der Ukraine.

Foto: Kaufland

Insbesondere in einer solchen schwierigen Zeit ist es der Unternehmensgruppe wichtig, ihrer Verantwortung als großes Handelsunternehmen gerecht zu werden. Schnelle und unbürokratische Hilfe hat jetzt oberste Priorität. Aus diesem Grund hat die Schwarz Gruppe mit ihren Handelssparten Lidl und Kaufland seit Beginn der Krise mit verschiedenen Hilfsorganisationen vor Ort zusammengearbeitet und bereits Geld- und Sachspenden im Wert von 3 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Diese Unterstützung wird nun auf 10 Millionen Euro aufgestockt:

Lebensmitteln, Heimtextilien, Hygieneartikeln….

Mit haltbaren Lebensmitteln, Heimtextilien, Hygieneartikeln und weiteren dringend benötigten Produkten soll schnellstmöglich ein wesentlicher Beitrag zur Versorgung der Flüchtlinge in den grenznahen Gebieten zur Ukraine geleistet werden.

Foto: Lidl

Content und Beitragsbild: Pressemitteilung der Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG vom 2.3.2022

Serien Navigation<< Lidl macht Tempo bei der DigitalisierungDigitale Karrieremesse: Die Schwarz Gruppe lädt Studenten ein >>

Trend

Nach Oben