Schwarz Gruppe

Schwarz Gruppe stellt ihre Fortschritte im gemeinsamen Nachhaltigkeitsbericht vor

Dieser Beitrag ist Teil 25 von 43 in der Serie Schwarz-Gruppe

“Sei ein Teil unserer nachhaltigen Zukunft”: Die Unternehmen der Schwarz Gruppe stellen ihre Fortschritte im gemeinsamen Nachhaltigkeitsbericht vor

Bildrechte: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG Fotograf: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG

Im kürzlich veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht zeigen die Unternehmen der Schwarz Gruppe auf, wie sie im täglichen Handeln wirtschaftliche, ökologische und soziale Verantwortung übernehmen. Unter dem Motto “Sei ein Teil unserer nachhaltigen Zukunft” machen sie deutlich, dass ein gemeinsames, entschiedenes Vorgehen notwendig ist. Durch das Offenlegen ihres Engagements in den Geschäftsjahren 2020 und 2021 veranschaulichen die Schwarz-Dienstleistungsgesellschaften sowie die Sparten Lidl, Kaufland, Schwarz Produktion und PreZero anhand vieler Beispiele die enge Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Stakeholdern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

“Wir haben nur eine Erde – und die möchten wir für kommende Generationen erhalten und schützen. Die globalen Herausforderungen sind hierbei zunehmend komplex, wir müssen ihnen entschieden begegnen. Aus diesem Grund haben sich die Unternehmen der Schwarz Gruppe ambitionierte Ziele gesetzt, die wir gemeinsam entschlossen verfolgen”, erläutert Florian Schütze, Geschäftsführer Corporate Responsibility (CR) bei der Schwarz Unternehmenskommunikation.

Im Rahmen ihrer gemeinsam erarbeiteten Nachhaltigkeitsstrategie konzentrieren sich die Sparten der Schwarz Gruppe im Wesentlichen auf die vier Fokusthemen Menschen, Produktqualität, Kreislauf- und Ökosysteme.

Ausgewählte, bisher erreichte Erfolge

Fokusthema Menschen:

Die Handelssparte Lidl liefert mit ihrer “Way to Go”-Schokolade ein Beispiel für das Engagement für fairen Handel und existenzsichernde Löhne. Unter dem Dach des von Lidl initiierten Projekts wurde Fairtrade-zertifizierte Tafelschokolade mit Kakao aus Ghana im Frühjahr 2020 in das Sortiment aufgenommen.

Fokusthema Produktqualität:

Auch der nachhaltige Einkauf strategisch relevanter Rohstoffe steht auf der Agenda. Daher sind beispielsweise 100 Prozent des Kakaos der Schwarz Produktion nach anerkannten Nachhaltigkeitsstandards zertifiziert.

Fokusthema Kreislaufsysteme:

Foto: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG

Die Unternehmen fördern den Ansatz der Kreislaufwirtschaft – vom vollständig verwertbaren Produkt über Handel und Entsorgung bis zum nachhaltigen Recycling und zur Wiederverarbeitung zu neuen Produkten. So hat die Umweltsparte PreZero zum Beispiel gemeinsam mit dem TÜV SÜD und weiteren Experten einen neuen Standard zur Entwicklung eines nachhaltigen Abfall- und Wertstoffmanagements (DIN SPEC 91436 Zero Waste) erarbeitet.

Fokusthema Ökosysteme:

Im Zuge ihrer gemeinsam erarbeiteten Klimastrategie beziehen die Sparten ihren Strom komplett aus erneuerbaren Energien*. Neben dem Ausbau der Eigenstromerzeugnisse durch Photovoltaikanlagen hat auch das Thema nachhaltigere Mobilität einen hohen Stellenwert für die Handelsgruppe. Kaufland in Deutschland stellt etwa bereits heute an jeder fünften Filiale E-Ladesäulen für die Kunden zur Verfügung.

Standards und externe Prüfung

Der Nachhaltigkeitsbericht wurde in Übereinstimmung mit den GRI-Standards (Global Reporting Initiative) erstellt und durch die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft einer unabhängigen betriebswirtschaftlichen Prüfung unterzogen. Zudem bildet der Bericht ab, mit welchen Nachhaltigkeitsmaßnahmen die Unternehmen der Schwarz Gruppe im angegebenen Zeitraum einen Beitrag zu den zehn Prinzipien des UN Global Compact (UNGC) leisteten.

*ausgenommen Bezugsverträge, die die Unternehmen der Schwarz Gruppe nicht beeinflussen können, wie zum Beispiel bei einzelnen Mietobjekten mit Strombezugsbindung; weitere Informationen unter: www.gruppe.schwarz/verantwortung/oekosysteme.

Was haltet ihr von diesem Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Content und Beitragsbild: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG

Serien Navigation<< Soforthilfe: SCHWARZ GRUPPE spendet 1 Mio. € für die Türkei und SyrienSchwarz- Gruppe stärkt seinen IT- Bereich mit mega Finanzspritze. >>

Trend

Nach Oben